22.01.12 15:59 Uhr
 381
 

Großbritannien: Magier Paul Daniels verliert Finger bei Unfall mit Kreissäge

Der britische Magier Paul Daniels hatte am Neujahrstag einen Unfall mit einer Kreissäge. Er arbeitete gerade in seiner Gartenlaube, als der Unfall passierte. Er verlor dabei den Zeigefinger der linken Hand sowie ein Stück des Ringfingers.

Dem Entertainer, der in Berkshire lebt, gelang es, die Säge mit der rechten Hand auszuschalten. Die verletzte linke Hand steckte er unter die Jacke. Er setzte sich in sein Auto und fuhr in die Klinik in Henley-on-Thames. Dort nähte man den Finger wieder an. Die Fingerspitze konnte man jedoch nicht retten.

Der 73-Jährige ist guter Hoffnung, was die Zukunft angeht. Er will bereits nächsten Monat wieder auf Tournee gehen. Er müsse nur sein Programm ein wenig anpassen, so Daniels, denn er erfahre keine nennenswerten Behinderungen durch die Verletzungen.