22.01.12 15:56 Uhr
 560
 

USA: Mann behauptet, seine Ehefrau wurde von einem Geist gewürgt

Ein Mann aus USA wurde wegen einem Angriff auf seine Ehefrau verhaftet, doch er behauptet, dass ein Geist für die Tat verantwortlich sei.

Laut Aussage der Frau habe der 41-jährige Michael F. West aus Wisconsin sie geschlagen und gewürgt, als sie eine Meinungsverschiedenheit bezüglich Finanzen hatten.

Der Mann behauptete, sie hätte sich die Verletzungen bei einem Sturz zugezogen. Für ihre Halsverletzungen sei ein Geist verantwortlich. Er war allerdings nicht mehr ganz nüchtern, als er dies aussagte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Angriff, Ehefrau, Geist, Würgen
Quelle: www.heraldsun.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?