22.01.12 15:22 Uhr
 954
 

Schweden: Türkische Investoren planen die Rettung von Autohersteller Saab (Update)

Nachdem Insolvenzverwalter der Automarke Saab auf eine Rettung durch die Türkei gehofft haben, erwartet man ein entsprechendes Gebot von türkischen Investoren.

Die schwedische Firma ging im letzten Jahr pleite. Es stehen für Arbeiter in Schweden 3.500 Arbeitsplätze auf dem Spiel. Die Investoren prüfen zur Zeit das Ausmaß der Insolvenz.

"Wir werden in Kürze ein Gebot abgeben, daran besteht kein Zweifel", so Zamier Ahmed, Vorstandsmitglied der in Istanbul ansässigen Brightwell Holdings BV.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Rettung, Angebot, Schweden, Investor, Saab
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2012 15:31 Uhr von Rechthaberei
 
+15 | -16
 
ANZEIGEN
Da Saab-Fahrzeuge zu großen Teilen auf GM-Technik: basieren, ist jeder neue Käufer auf Lizenzen der Amerikaner angewiesen. Die GM-Manager wollten aber vermeiden, dass Chinesen Zugriff auf ihre Technologie bekommen. Mit der Türkei fürchte man weniger spätere Konkurrenz.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
22.01.2012 15:41 Uhr von babisch
 
+20 | -27
 
ANZEIGEN
BastB: ja und die 3.500 Arbeiter werden arbeitslos.

@Rechthaberei

Deine unqualifizierten Kommentare, die Du in Türkei News immer als erster abgeben musst, beachte ich garnicht mehr.. Scheinst ständig auf der Lauer danach zu liegen.
Armer V...
Kommentar ansehen
22.01.2012 15:57 Uhr von Filzie
 
+7 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.01.2012 16:40 Uhr von Iruc
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Schwednen verkraftet die 3500 Leute die bekommen da auch schnell wieder Arbeits daran habe ich auch keinen Zweifel.

Man sollte die Marke in all ihrer Tradition fallen lassen und sich lieber darauf konzentrieren die alten Modelle mit Ersatzteilen zu versorgen und die markle so am leben erhalten.

Sonst passiert das gleiche wie mit Volvo. früher gebaut aus schwedischem Panzerstahl heute gebaut aus chinenischen geschredderten syntetischen Pfandpflaschen. Danke dafür Geely unter Ford heruntergewirtschaftet....

[ nachträglich editiert von Iruc ]
Kommentar ansehen
22.01.2012 17:00 Uhr von CommanderRitchie
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Komisch..... aber woher kennen denn einige User die tatsächliche Qualität von chinesischen PKW´s....... außer damals der "Landwind" und die Firma "Brilliance" hat es hier noch nicht viele chinesiche Fahrzeuge gegeben..... daher frage ich mich, ob diese User ihre Weisheiten aus irgendwelchen Stammtischtreffen beziehen.... oder denn doch lieber auf die hetzerrichen Berichte aus irgendwelchen "Dummbeutel Autobild-Berichten" zurückgreifen.
Die allerwenigsten werden an den Automessen in China teilgenommen haben...... daher erst mal selber ein Bild machen, bevor man die Qualitäten chinesicher Marken in den Dreck zieht !!



[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
22.01.2012 17:17 Uhr von babisch
 
+15 | -11
 
ANZEIGEN
was kommt als Nächstes ? Ein ertrinkender Europäer sollte seine Hanhd einem Türken nicht nicht entgegen stecken um gerettet zu werden und mit stolz absaufen?

Eure Kommentare werden von Tag zu Tag lächerlicher.
Merkt ihr es?

@Rechthaberei

Dir würde ich das zutrauen. Würdest warscheinlich lieber absaufen als von einem Türken gerettet zu werden.. ^^
Kommentar ansehen
22.01.2012 17:44 Uhr von Filzie
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
@Konstantin: !n ertrinkender Europäer sollte seine Hanhd einem Türken nicht nicht entgegen stecken um gerettet zu werden und mit stolz absaufen?"

hand reichen = Arbeit = würde ein Türke nie drauf kommen... also passt das nicht..
Kommentar ansehen
22.01.2012 19:03 Uhr von pLu3schba3R
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
hehe die türken ... seit wann handelt saab mit obst und gemüse?!
Kommentar ansehen
22.01.2012 19:34 Uhr von Filzie
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
@news: müsste das nicht heissen "Türkische Invasoren" ??
Kommentar ansehen
22.01.2012 20:10 Uhr von Faceried
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Schön, dass ihr auch an die Supplier und an die Dealer denkt.
Schön, dass ihr auch an Trollhättan denkt.
Schön, dass ihr alles locker sieht nur weil ihr was gegen die Türkei habt.

Ihr seid so lächerlich. Unglaublich.
Kommentar ansehen
22.01.2012 22:26 Uhr von STN
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
babisch Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie erinnerst du mich EXTREM an unseren Ex Konstantin....

Da hat wohl Shortnews eine der Dutzenden Accounts vergessen zu löschen, oder hast du dich neu angemeldet?
Kommentar ansehen
22.01.2012 23:04 Uhr von Failking
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Saab: Süüb klingt aber nicht gut
Kommentar ansehen
22.01.2012 23:16 Uhr von Faceried
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@shinari: "Ansonsten Finger weg von Sachen, die ihr nicht versteht! "

Und für dich: Finger weg von Themen, die du nicht verstehst.
Kommentar ansehen
23.01.2012 19:07 Uhr von basusu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
käsemann: Zum Glück baut Rassirael keine Autos!

Sonst wäre es krummnasige, stinkende und geldabzockende Kippa-Schrottkisten, die mit der Standardausstattung in der Lage sind, 5 Parkplätze auf einmal zu besiedeln/besetzen.

Wenn eine Politesse dann noch versucht einen Strafzettel dranzumachen, wird sie und 10 umstehende Passanten mit einer Rakete zerfetzt. Durch Knopfdruck verwandelt sich das Frontfenster in eine gammlige Mauer, auf der man dann zu Hava Nagila Headbanging betreiben kann.


Wie du siehst funktioniert dein subtiler Rassismus auch andersrum :)


[ nachträglich editiert von basusu ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?