22.01.12 15:23 Uhr
 1.997
 

Fußball: Roman Weidenfeller äußert sich über seine Chancenlosigkeit beim DFB

Roman Weidenfeller, Torwart des amtierenden deutschen Fußballmeisters Borussia Dortmund, hat sich kritisch gegenüber dem DFB geäußert. Der seit Jahren zu den besten Torhütern Deutschlands zählende Weidenfeller habe nie eine wirkliche Chance beim DFB bekommen.

Weidenfeller sagte weiter, dass man sich wundern müsse, dass er noch nie berufen wurde, obwohl er für einen großen Verein in Deutschland spielt.

Der 31-Jährige habe dann irgendwann aufgehört Gründe für die nicht Berücksichtigung durch den DFB zu suchen. Er sei mit der Situation in Dortmund zufrieden. Wer derzeit der beste Torwart Deutschlands sei, beantwortete Weidenfeller damit, dass es sehr viele gute Torhüter in Deutschland gäbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Borussia Dortmund, DFB, Torwart, Roman Weidenfeller
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2012 15:23 Uhr von Borgir
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Weidenfeller ist ein klasse Torwart. Das Problem ist, dass er keine Lobby beim DFB hat. Leute wie Neuer oder Adler genießen einfach einen höheren Stand beim DFB, warum auch immer.
Kommentar ansehen
22.01.2012 17:01 Uhr von Nickman_83
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
und wann: nehmen all die anderen nicht-nominierten dazu stellung ?
ach ja richtig: die halten es vielleicht für sinnlos über nicht stattgefundenes zu sprechen.
der arme roman. muss echt knochenhart sein, sowas.
Kommentar ansehen
22.01.2012 22:11 Uhr von Lyko
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ cryx: Zu alt? Ein Torwart ist wesentlich später "zu alt" als Spieler auf anderen Positionen.
Denk dran wie lange Kahn im Tor war.

Er kann sich nicht beherrschen? ich verweise wieder auf Kahn. Obwohl ich bei weitem kein Bayern-Fan (sofern es welche gibt) bin, war er einer der besten Torhüter... und er konnte sich mal wirklich nicht beherrschen.

Außerdem ist er wenigstens einer der die Klappe aufreißt... Den Neuer (Milchbubi) nimmt doch niemand ernst wenn er sein Maul aufreißt.

Friseur? Mach dich nicht lächerlich !!! (jetzt könnte man erneut auf Kahn anspielen aber naja...)

Ist die Konkurrenz besser....
Laut Statisitk der Saison 10/11 eben nicht. Die Statistik spricht für ihn.
Man muss sich auch mal klar machen, wieviele kapitale Fehler der Neuer bereits gemacht hat... Neuer ist zu 90% ein extrem guter Torhüter aber hin und wieder macht er sachen, die würde ein 4 Jähriger nicht machen...

Er bildet sich was ein? ok Cryx dann sag doch mal wann er das letzte mal einen riesen Fehler gemacht hat... her mit den Fakten !



Ich persönlich sehe ter stegen als Nr 1.
Kommentar ansehen
23.01.2012 00:38 Uhr von raidoo
 
+1 | -1