22.01.12 13:55 Uhr
 1.322
 

Türkei: weltweit erste Transplantation von drei Gliedmaßen gleichzeitig

Zum ersten Mal in der Geschichte der modernen Medizin haben Ärzte an einem Patienten eine dreifache Gliedmaßen-Transplantation vorgenommen.

Die türkischen Ärzte transplantierten die Arme, ein Bein und das Gesicht eines Selbstmordopfers an ihre Patienten. Zeitgleich gab es die erste Gesichtstransplantation, die in der Türkei durchgeführt wurde.

Prof. Dr. Ömer Özkan erklärte, dass die Eingriffe gut verlaufen sind und sagte weiter: "Vor uns liegen kritische 10 bis 15 Tage."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Türkei, weltweit, Transplantation, Antalya, Gliedmaßen, erstes Mal
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2012 14:12 Uhr von Rechthaberei
 
+16 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.01.2012 14:14 Uhr von babisch
 
+32 | -26
 
ANZEIGEN
Rechthaberei: hauptsache Du hast wieder als erster eines Deiner türkenfeindlichen Kommentare abgegeben.

[ nachträglich editiert von babisch ]
Kommentar ansehen
22.01.2012 14:20 Uhr von architeutes
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
schwer vorzustellen mit einem fremden Gesicht aufzuwachen.
Kommentar ansehen
22.01.2012 14:20 Uhr von Strassenmeister
 
+23 | -11
 
ANZEIGEN
Ich vermisse Konstantin! Da wäre die Nachricht heroischer geschrieben worden.



(kleines bisserl Ironie dabei)
Kommentar ansehen
22.01.2012 14:22 Uhr von Rechthaberei
 
+16 | -25
 
ANZEIGEN
@Babisch, hauptsache es stimmt. In dieser kurzen Shortnews wird drei mal gesagt in welchen Land die Gliedmaßen operiert wurden.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
22.01.2012 14:52 Uhr von babisch
 
+19 | -18
 
ANZEIGEN
Rechthaberei: "Zeitgleich gab es die erste Gesichtstransplantation, die in der Türkei durchgeführt wurde. "

Dann umschreibe mal diesen Satz, ohne die Türkei zu nennen!
Kommentar ansehen
22.01.2012 15:00 Uhr von Rechthaberei
 
+10 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.01.2012 15:06 Uhr von babisch
 
+16 | -17
 
ANZEIGEN
Rechthaberei, und wo liegt Antalya ? In Italien?
Kommentar ansehen
22.01.2012 15:20 Uhr von Rechthaberei
 
+12 | -20
 
ANZEIGEN
@Babisch, nicht herumtrollen: hier auf Shortnews.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
22.01.2012 15:25 Uhr von babisch
 
+15 | -14
 
ANZEIGEN
komisch: dass das gerade von Dir kommt, der gerade zu auf lauernder Position auf Türkei-News wartet um ein blödes Kommentar loszulassen. Was stört Dich daran, dass Türkei 1 x im Titel und 2 x in der News vorkommt ?
Frag die Admins, ob sie Türkei umändern und stattdessen Italien oder Deutschland einsetzen.
Kommentar ansehen
22.01.2012 15:55 Uhr von Erdnuss
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Was: ist ein Selbstmordopfer? Wollte er sich selbst töten, oder ist er Opfer eines Selbstmordattentäters?
Kommentar ansehen
22.01.2012 16:42 Uhr von all_in
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.01.2012 17:03 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Aha: Wo fand die Operation gleich nochmal statt?
Und aus welchem Land kamen die Ärzte?

Nur zur Sicherheit....
Kommentar ansehen
22.01.2012 17:10 Uhr von Rechthaberei
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
@Babisch: Seit 13. Januar schreibst du ja auf einmal massig News;
ersetzt damit Konstantin G. der seit 23. Dezember gesperrt ist und einen neu angemeldeten Autor der Anfang Januar hier kurze Zeit auf einmal massig News einlieferte.
Mach weiter. Ohne Fleiß kein Preis.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
22.01.2012 17:23 Uhr von babisch
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Rechthaberei: strick schön an Verschwörungstheorien weiter. ^^ Gefällt mir.

@Jolly

Du hast doch massig Zeit, warum googelst Du nicht danach? Bist doch auch sonst in solchen Dingen fleißig, wenn im Titel Türkei steht..

[ nachträglich editiert von babisch ]
Kommentar ansehen
22.01.2012 18:38 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
man sollte: abwarten, wie die nächsten Tage ablaufen und wie das Ergebnis dann aussieht. Dann kann man sie in den Himmel loben wenn es geklappt hat.
Kommentar ansehen
22.01.2012 20:38 Uhr von sicness66
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Was soll denn dieser Mist hier: Hier wird über einen medizinischen Erfolg berichtet und was passiert ? Anstatt sich über dieses Thema zu unterhalten, wird über das Land hergezogen wie es nur geht. Ihr habt sie nicht mehr alle...
Kommentar ansehen
22.01.2012 20:53 Uhr von Fischgesicht
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
schönheitsreise nach istanbul: neue arme, beine + neues gesicht inkl. stadtrundfahrt und shopping am bosporus.... lol
Kommentar ansehen
23.01.2012 01:07 Uhr von K-rad
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@babisch: Streiten Sie sich nicht mit diesen Menschen rum. Schaun Sie sich nur deren Onlinezeiten an die man ganz leicht über die Kommentarsuche sehen kann und Sie werden sehen das die Menschen ihr Leben vor dem PC verbringen.
Diese Menschen sind schon gestraft genug. Um ihr persönliches Versagen zu kompensieren versuchen Sie sich damit aufzuwerten indem sie die Gründe für ihre eigene Misere bei anderen suchen. Hier in diesem Fall eben bei dem bösen Türken der in ihrer Welt der Grund für deren Versagen ist und ohne den sie ein tolles Leben hätten.
Die Türken könnten ein Medikament auf den Markt bringen das Tote wieder zum Leben erweckt und dennoch würde diese Personengruppe etwas daran auszusetzen haben.
In der Psychologie bezeichnet man dieses Verhalten als Kognitive Dissonanz-Reduktion. Sie haben es hier also mit psychisch fehlgeleiteten Persönlichkeiten zu tun. Entsprechend ernst dürfen Sie diese dann auch nur nehmen.
Kommentar ansehen
23.01.2012 12:09 Uhr von jo-82
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Flicken: die den erst zusammen um ihn danach der Ehre halber (Selbstmordversuch) zu steinigen?