22.01.12 10:43 Uhr
 1.682
 

Opel-Fahrzeuge sind besonders restwertbeständig

Nach Berichten vom Prognose-Institut "Bähr & Fess" und "FOCUS Online" sind Opel-Modelle besonders wertbeständig.

Als wert-stabilste Fahrzeuge wurden der Opel Meriva, der Astra Sports Tourer und der neue Kompaktvan Zafira Tourer ermittelt. Auch der Kompaktkombi Astra Sports Tourer als 1.7 CDTI** Selection und der neue Zafira Tourer 1.4*** Turbo schnitten gut ab.

"Eine frische Modellpalette zahlt sich für den künftigen Wiederverkaufswert aus", so Reinhard Bähr, Mitinhaber von "Bähr & Fess Forecasts".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, Prognose, Stabilität, Restwert
Quelle: www.pressrelations.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2012 11:19 Uhr von Kosh67
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
sicher doch, weil die unüberbietbare Qualität von Opel den Reparaturwerkstätten in ganzen Land einen satten Gewinn beschert.
Immer wieder neu ersetzte und ausgetauschte Teile steigern natürlich schon den Wert von so einem "Blitz".
Kommentar ansehen
22.01.2012 11:41 Uhr von cantstopfapping
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
wenn sie so restbeständig wären warum steht opel dann kurz vorm aus? versucht opel wiedermal auf biegen und brechen ein besseres image zu bekommen?

kosh sagts wie´s ist. durch die unzähligen neuteile die ständig nötig sind bleibt der wagen teuer - für den besitzer.
Kommentar ansehen
22.01.2012 13:05 Uhr von Seravan
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
wohl eher deswegen: http://www.ad-hoc-news.de/...
Kommentar ansehen
22.01.2012 16:54 Uhr von ratzfatz78
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
AN ALLE VORREDNER: sehr lustig geschrieben aber wenn man nur labert ohne das was man sagt zu belegen ist man nur ein Dummschwetzer.
Sorry gebt mir Minuspunkte, aber ihr gebt mir dann nur Recht.
Kommentar ansehen
22.01.2012 20:23 Uhr von abymc1984
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
meine fresse ist das eine dummes gelaber hier... ihr habt doch echt keine ahnung...ihr tut mir leid...
Kommentar ansehen
23.01.2012 07:39 Uhr von Suzaru
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
OPEL IST SCH Ich fahre einen Opel Neuwagen (Corsa D, 2009). Den hab ich von Großeltern bekommen und was soll ich sagen. Opel ist so schlecht.
Mal abgesehen von der schwammigen Lenkung und dem bescheidenen Rundumblick. Der Ventilator der Heizung macht ständig ein störendes Geräusch, bei den Reifen waren 2 Ventile kaputt und haben Luft verloren, die Rückbank ist nach ca. 25 maligen Umklappen kaputt gegangen (Einraststift abgebrochen), die Getriebeübersetzung ist sehr schlecht ausgefallen, Rückspiegel kann durch anpusten verstellt werden und noch eine Menge anderer Kleinigkeiten.
Ich glaube das hat auch irgendwie etwas mit GM zu tun.
Kommentar ansehen
23.01.2012 17:46 Uhr von ratzfatz78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@suzarum: denkst du wirklich das ist bei anderen herstellern anders??????
Was lenkung heizung getriebe und geräusche angeht kann ja opel nix dafür was erwartest du von einem auto was nix kosten darf und nur weil du was anderes gewöhnt bist heist das nicht das das auto sch..... Ist es ist eben nur anders.
Die ventile sind nicht von opel das sind normale ventile die du auch in der nobelklasse finden wirst.
Die anderen KLEINIGKEITEN sind doof aber halt nur kleinigkeiten die wie schon gesagt auch bei anderen herstellern auftauchen können.
Was mich nur wundert 60% meines bekanntenkreises fährt opel und davon die mehrzahl corsa und niemand hat probleme mit dem auto im gegenteil.

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
23.01.2012 19:33 Uhr von abymc1984
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ratzfatz du sagst es... im bekanntenkreis sind meine leute im großenn und ganzen auch zufrieden... kleinigkeiten hat jedes auto... einer hat aber ständig probleme mitm innenraumlüfter vom corsa d... da ist denke ich mal eher die werkstatt unfähig

[ nachträglich editiert von abymc1984 ]
Kommentar ansehen
23.01.2012 20:17 Uhr von ratzfatz78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@abymc1984 und die stammtisch philosophen: @abymc1984
Ich will ja nicht sagen das Opel toll ist oder besser ist als eine Andere Marke
ABER
Opel ist auch nicht schlecht als andere.
@die stammtisch philosophen
Ich hatte auch mal einen Benz,
war ein schickes Auto ( C-Sportcoupet ) mit Vollausstattung und 2 Liter kompresser der hat 72t DM gekostet und nachdem ich alle 2-4 Wochen zur Werkstatt musste und das Auto nach 6 Monaten angefangen hat zu rosten ( und das hat Opel in seinen besten Zeiten nicht hinbekommen ) habe ich das Auto nach 1.5 Jahren verkauft für 21000 Euro.
In dieser Zeit sind die Reparaturkosten auf über 7500 Euro angestiegen. Ich bin ( außer der benz ) nur Opel gefahren und hatte mit Astra F/G/H bisher nur 1 Problem
Ich kenne auch andere denen das mit BMW und VW genauso ging.

Und wenn ich euch Stammtisch Philosophen hier höre die null Ahnung haben und nur Doll labern und sich dabei noch feiern kommt mir die KALLE hoch.
Ach ich sammel minuspunkte immer her mit
Kommentar ansehen
23.01.2012 20:39 Uhr von rtk2
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
also 3 Opel im Bekanntenkreis mit Motorproblemen (schon bei 150000 km) sprechen für mich eine andere Sprache, ganz zu schweigen von defekten Blinkhebeln die das Fernlicht bei jedem Schlagloch anschalten
Kommentar ansehen
23.01.2012 21:00 Uhr von ratzfatz78
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@rtk2: Wie oft den noch das kann dir auch bei anderen Herstellern passieren.
Opel ist nicht besser oder schlechter als andere.
Oder meinst du das es bei BMW keine probleme mit dem Motoren gibt.
Und Motorenprobleme können auch am farzeughalter liegen ;-)
Kommentar ansehen
28.01.2012 19:47 Uhr von linuxu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das ist blos Werbung: ganz unten in der original Meldung steht ja wer diese Prognose in Auftrag gegeben hat.
Wenn wundert es,die
Adam Opel AG
Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim am Main
E-Mail: antwort@opel-infoservice.de
Rüsselsheim - Veröffentlicht von pressrelations

damit relativiert sich diese Meldung von selbst


Opel ist Qualitativ schlechter geworden.z.B.
mein Zafira(2002) hat noch eine richtige Steuerkette.Die neueren haben wieder einen Steuerriemen.
Die Kette ist "unzerstörbar" und braucht keine Wartung und kein Wechsel.
Der Steuerriemen muss alle 60.000km oder halt alle 4 Jahre gewechselt werden.Und das ist ganz schön teuer.

Das war nur ein kleines Beispiel.
Kommentar ansehen
29.01.2012 10:53 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Linuxu: ich will ja nix sagen aber am anfang des textes steht doch das vom ---> FOCUS <--- die wertbeständigkeit ermittelt wurde mit Bähr & Fess Forecasts und BEIDE sind nicht OPEL.
FAZIT:
Du hast den text nicht gelesen und suchst nur nach Argumenten um toll darzustehen.

Zu der Steuerkette
Opel hatte nur ein Motortyp mit Steuerkette und da gab es einfach zu viele Probleme darum baut Opel bisher nur ein Motortyp mit Steuerkette.
Und wieder muss ich sagen das es die anderen Autohersteller nicht anders machen.
Kommentar ansehen
29.01.2012 18:38 Uhr von linuxu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ratzfatz78: Nimm mal deine rosarote Opelbrille von der Nase.

Richtig ist das die Studie von
FOCUS Online und von dem Prognose-Institut Bähr & Fess ist.aber im Auftrag der Opel AG.
Wußte garnicht das Focus Online ein Fachmagazin für Autos ist.

"Du hast den text nicht gelesen und suchst nur nach Argumenten um toll darzustehen."

hast du das gesehen das ich den Text nicht gelesen habe oder woher weißt du das?
Warum soll ich "Toll dazustehen"
Erkläre mir das mal.Ich verstehe es nicht.

Schau dir mal richtige Autozeitungen ala "Auto,Motor,Sport"
oder die ADAC Berichte an,da liegt Opel aber gar nicht gut in der Wertbeständigkeit.

und nun zur Steuerkette:
"Opel hatte nur ein Motortyp mit Steuerkette"

Du hast weniger wie Null Ahnung.


Schau mal hier: http://www.opel-infos.de

Da sind alle Motorvarianten aufgeführt( und welche Steuerungsvarianten)

Die liste ist leider nicht bis zu den aktuellen Modellen gepflegt.
Aber die 2 und 2.2 l Dieselmotoren haben alle Steuerketten.

"da gab es einfach zu viele Probleme darum baut Opel bisher nur ein Motortyp mit Steuerkette."

dann zeige mir mal einen Link wo deine Behauptung untermauert wird.
Kommentar ansehen
29.01.2012 22:27 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe nie: gesagt das focus eine richtige autozeitschrift ist aber auch eine Auto Motor und Sport ist keine. Ich räume dem focus etwas mehr Seriosität wie auch der adac
Der der große wertverlust bei adac sehe ich jetzt auch nicht.
http://www.rp-online.de/...
http://www.adac.de/...

Wo bitte steht das die Studie von Opel in Auftrag gegeben wurde??? Und komm jetzt nicht mit der Antwort weil da untendrunter die Anschrift von Opel steht das hat damit nix zu tun.
Mit der steuerte hast du natürlich recht ich hatte nur von den benzinern gesprochen da ich davon ausgegangen bin das du vom 2.2 l gesprochen hast.
Untermauern muss ich nicht dAs Opel Probleme mit der steuerkette hat da gibt es 100erte einträge im netz (bei dem benziner)

Fazit
Ich sehe keinen größeren wertverlust bei Opel bei adac
Du bist mir immer noch eine Antwort schuldig wo steht das Opel die Studie in Auftrag gegeben hat

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
31.01.2012 18:46 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als hätte ich es gewusst: Und es ist immer das selbe kaum muss ein Schätzer sein labern "untermauern" schon wird´s still.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?