21.01.12 19:00 Uhr
 612
 

München: Elefantenjunges starb vor Herz-OP

Das kleine Elefantenjunge Lola aus dem Tierpark Hellabrunn in München ist kurz vor einer Operation am Herzen gestorben. Das teilte der Tierpark heute mit.

Lola verstarb demnach an einer Lungenembolie, die sie während einer Computertomographie erlitten hatte. Die Elefantin sollte ursprünglich wegen eines angeborenen Herzfehlers operiert werden.

"Es war immer unsere größte Sorge, dass das Blutgerinnsel im Herz eine Embolie verursacht, was den sofortigen Tod bedeutet. Genau das ist leider passiert", sagte Zoodirektor Andreas Knieriem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Todesfall, Herz, OP
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2012 01:32 Uhr von CuulK
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schade :(: armer kleiner Elefant :(
Sowas ist wirklich Pech. So viele Leute haben sich dafür engagiert und dann kurz vorm Ziel sowas.


P.S.: Ja, ich weiss, "Medienhype etc. ... Knut usw... Tiere gehören nicht in Zoos... etc. pp. in freier Wildbahn wäre es sowieso gestorben...." aber mir tut es trotzdem wirklich Leid. Da trauert wohl nicht nur die "Öffentlichkeit", sondern bestimmt auch die Elefantenmutter (Tiere können ja auch in gewisser Weise trauern), sondern auch die Pfleger, die alles für die kleine Lola getan haben.

kurzes Offtopic:
Der rein medizinische Aspekt ist dennoch interessant: "Ist es möglich (bzw. jetzt wäre es möglich gewesen), ein Elefantenjunges genauso zu behandeln und zu operieren, wie ein Menschenkind mit diesem Krankheitsbild?" Klar, im Wesentlichen unterscheidet sich ein Elefant innerlich nicht wirklich von einem anderen Säugetier, bspw. einer Kuh (grob gesagt), interessant ist es trotzdem irgendwie. Schade, dass man das so schnell wohl nicht erfahren wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?