21.01.12 19:00 Uhr
 612
 

München: Elefantenjunges starb vor Herz-OP

Das kleine Elefantenjunge Lola aus dem Tierpark Hellabrunn in München ist kurz vor einer Operation am Herzen gestorben. Das teilte der Tierpark heute mit.

Lola verstarb demnach an einer Lungenembolie, die sie während einer Computertomographie erlitten hatte. Die Elefantin sollte ursprünglich wegen eines angeborenen Herzfehlers operiert werden.

"Es war immer unsere größte Sorge, dass das Blutgerinnsel im Herz eine Embolie verursacht, was den sofortigen Tod bedeutet. Genau das ist leider passiert", sagte Zoodirektor Andreas Knieriem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Todesfall, Herz, OP
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!