21.01.12 18:16 Uhr
 151
 

Schaden an einem Fernwärme-Rohr lässt Leipziger frieren

In rund 900 Wohnungen in Leipzig gibt es derzeit keine Heizung. Grund ist ein vorliegender Schaden an einer Fernwärme-Rohrleitung. Auch warmes Wasser steht in den betroffenen Haushalten derzeit nicht zur Verfügung.

Die Stadtwerke Leipzig teilten mit, dass man erst am Dienstag mit der Behebung des Schadens rechnen könne.

Das Rohr war durch Bauarbeiten beschädigt worden, die an einer Bahnanlage stattgefunden hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Bauarbeiten, Beschädigung, Rohr
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien
Dänemark: Bei gefundenem Torso handelt es sich um verschollene Journalistin
Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2012 03:47 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die schadensstelle ist bekannt nämlich an einer bahnlinie, der schaden auch. warum kann man dann erst 3 oder 4 tage später anfangen den schaden zu reparieren. das geht mir nicht in meinen kopf rein. ist das das neue servicepaket der fernwärmeerzeuger?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien
Dänemark: Bei gefundenem Torso handelt es sich um verschollene Journalistin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?