21.01.12 16:31 Uhr
 238
 

"Alan Wake" wird im Februar 2012 nur über Steam veröffentlicht

Zum im Februar erscheinenden Spiel "Alan Wake" sind Neuigkeiten verkündet worden. So berichtet der Community-Manager des Entwicklers Remedy, dass das Spiel im Februar 2012 ausschließlich über die Online-Plattform Steam veröffentlicht werde.

Der Download des Spiels wird die beiden Episoden "The Signal" und "The Writer" beinhalten. "Alan Wake" wird keine Mod-Tools unterstützen.

Remedy veröffentlichte außerdem die Systemvoraussetzungen für das Actionspiel. So sollte der Spieler über einen Rechner mit dem Betriebssystem Vista oder Windows 7 verfügen. Außerdem sollte er mindestens einen Arbeitsspeicher von zwei Gigabyte haben und eine DirectX-10-taugliche Grafikkarte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Februar, Steam, Alan Wake
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2012 16:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Spiel sieht ja ganz gut aus. Aber ob ein Release ausschließlich über Steam Verkaufsfördernd sein wird, muss sich zeigen.
Kommentar ansehen
21.01.2012 18:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Dann wwerd ichs wohl nicht spiele können.

Da ich nur per UMTS-Modem ins Netz komme, bräuchte ich vermutlich das Transfervolumen von 2 Monaten um das Spiel runterzuladen...
Kommentar ansehen
21.01.2012 20:34 Uhr von xDP02
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Geil: ich dachte schon es kommt garnicht mehr für PC
Kommentar ansehen
22.01.2012 16:09 Uhr von Testboy007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@xDP02: weil es nur über steam vertrieben werden soll, ist daran garnichts mehr geil, viel Spass beim Geld rauswerfen für crippleware...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?