21.01.12 14:51 Uhr
 456
 

Fußball/Gelsenkirchen: Schuldenstand des FC Schalke 04 unter 200 Millionen Euro

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat seinen Schuldenberg um mehr als 35 Millionen Euro reduzieren können. Dies berichtete Aufsichtsratschef Clemens Tönnies. Damit seien die Gesamtschulden des Vereins auf unter 200 Millionen Euro gesunken.

Außerdem sei der Umsatz des Klubs auf etwa 180 Millionen Euro gestiegen, so Tönnies gegenüber der "Wirtschaftswoche". Tönnies sagte weiter, dass er einen Umsatzanstieg erwarte. So habe man im Merchandisingbereich 2010 12,5 Millionen Euro eingenommen. Diese sollen bis 2015 auf 20 Millionen steigen.

Des Weiteren zeigte sich Tönnies optimistisch, dass die Neuvergabe der Fernsehrechte 2013 positiv für den Verein zu Buche schlage. Er würde dafür sogar die ARD-Sportschau leer ausgehen lassen. Er schaue zwar seit 50 Jahren Sportschau, aber aus Romantik könne man nicht auf Einnahmen verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, FC Schalke 04, Gelsenkirchen
Quelle: transfermarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2012 14:51 Uhr von Borgir
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ein wahres Wort des Herrn Tönnies die ARD-Sportschau betreffend. Wobei da eher die Werbung von schlecht zusammengeschnittenen Fußballausschnitten unterbrochen wird. Da lobe ich mir Sky.
Kommentar ansehen
21.01.2012 15:34 Uhr von PhoenixY2k
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Auf: die Sportschau kann man mittlerweile wirklich verzichten.

5 (6) Spiele als 3minütige Zusammenfassungen, gepaart mit rund 45min Werbung. Die könnten sich locker "Dauerwerbesendung" einblenden lassen.
Kommentar ansehen
21.01.2012 15:47 Uhr von groehler
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ich bin auch dafür das die Sportschau weg kann um so Sky mehr Exklusivität zu bieten. Wie schon mein Vorredner sagt können solche Mini-Zusammenfassungen keinen echten Fußballfan genügen.

Wer Fußball schauen will muss halt was dafür zahlen ... und die paar Kröten für Sky sollten ja echt kein Ding sind ... wenn´s doch so ist, dann muss man halt Radio hören oder eben länger warten bis man ne Zusammenfassung bekommt ... und die ganz "Harten" schauen sich irgendwelche augenkrebsverursachenden Streams im Internet an ^^
Kommentar ansehen
21.01.2012 17:12 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ groehler: und wieso muss fußball gucken monatlich geld kosten???

alles im free tv wäre doch viel angenehmer...
Kommentar ansehen
21.01.2012 17:25 Uhr von Slaydom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@grohler: Das ist doch schwachsinnig, ARD muss lediglich etwas mehr Sendezeit bekommen. Fußball muss nichts kosten, da muss die Werbung und GEZ beim ARD eigentlich reichen.
Kommentar ansehen
21.01.2012 17:43 Uhr von groehler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fußball kostet Geld für die Vereine ... es kostet Geld für die Sender die sich die Rechte kaufen und mehr oder weniger aufwendige Sendungen produzieren ... demzufolge finde ich das Fußball auch Geld kosten muss (ausgenommen Nationalmannschaftsspiele)

Man muss doch irgendwann man weg von dieser Schmarotzer-Mentalität und dem denken das alles umsonst sein muss, egal wie viel es für andere kostet.

Dann muss man sich auch nicht wundern wenn man so ne billige Sendung wie die Sportschau geben muss.
Wer nicht für Fußball zahlen will/kann, der hat halt Pech gehabt und kann´s nicht sehen.
Im Stadion zahle ich ja schließlich auch Eintritt, wieso dann nicht auch vor dem Fernseher?
Und es ist ja wie gesagt nicht die Welt. Sind ja nur nen paar Euros im Monat ...

Von der GEZ fang ich erst gar nicht an ... die gehört eh weg und dann soll man eben nur für das zahlen was man auch guckt.

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
21.01.2012 18:03 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ groehler: ja aha man soll also nur zahlen was man guckt. ich kann bei sky aber nicht NUR fußball nehmen, ich muss sky world auch dazu nehmen, das will ich aber gar nicht also lass uns sky abschaffen...

die vereine verdienen geld mit dem fußball und durch wen? richtig durch uns, durch stadioneintritt, merchandising, verkauf von spielen uswusf....
du sagst im stadion zahlt man auch eintritt, eben und das ist der unterschied, da bin ich im stadion und nicht zuhause da will ich nicht nochmal extra zahlen müssen zudem, dass ich ja schon gez zahle :)
Kommentar ansehen
21.01.2012 18:59 Uhr von groehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, aber Sky World ist doch praktisch nur nen Zusatz den man kostenlos dazu bekommt zu Sky Sport oder Sky Bundesliga. Ich zahle für Sky Komplett gerade mal 65,90 ,- im Monat und wenn man wirklich nur Bundesliga schauen möchte, dann bestellt man halt nur Bundesliga ... glaube das gibts schon für läppische 35 Euro, also nicht die Welt.

Mit der GEZ zahlst halt nur die öffentlich rechtlichen und die werden sich niemals davon die Liverechte kaufen auch wenn sie das Geld dazu hätten. Der Aufschrei wäre einfach viel zu groß, wenn die hunderte Millionen Euro dafür ausgeben ... da zeigen sie lieber zum 5 millionsten Mal Tatort ^^

Ich möchte die Liverechte auch irgendwie gar nicht auf den öffentlich rechtliche haben, wenn ich immer sehe wie langweilig und konservativ deren Sportveranstaltungen in Szene gesetzt werden. Da zahl ich lieber nen bisschen Geld und schaue Sky.
Bin halt nen echter Fan und bereit dafür auch nen paar Euro auszugeben, wenn ich nicht ins Stadion kann.

[ nachträglich editiert von groehler ]
Kommentar ansehen
22.01.2012 12:08 Uhr von Slaydom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@groehler: keiner hat die alles muss umsonst sein mentalität, da Free TV nicht umsonst ist. Wer Sky nutzt kann es ja gerne tun, aber wenn ich gerne aktiv Geld ausgeben möchte, gehe ich ins Stadion. Ansonsten guck ich in Kneipen zusammen mit Freunden.
Aber zu behaupten dass Fußball umsonst bei der ARD oder ZDF wäre ist komplett falsch. Da fließen Milliarden in Werbung und GEZ rein.Die Vereine gehen nicht leer aus.
Zumal die Bundesliga Vereine nicht zu sehr auf Sky setzen sollte, da sky wirtschaftlich ein total Reinfall ist.
Kommentar ansehen
22.01.2012 15:24 Uhr von lilapause75
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ groehler: sorry aber wer monatlich 70 euro zusätzlich für tv ausgibt hat doch nicht alle tassen im oberstübchen......fussball ist volkssport nr1 und das soll auch so bleiben.aber solange es leute gibt wo sky unterstützen,läuft es in ne andere richtung....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?