20.01.12 20:23 Uhr
 1.996
 

Italien: Mann hat zwei Herzen und erlitt doppelten Herzinfarkt

Im italienischen Verona tauchte ein 71-jähriger Mann in einem Krankenhaus auf. Den Ärzten war klar, dass der Mann einen Herzanfall hatte. Innerhalb einer heterotopen Transplantation wurde dem Mann vor Jahren ein zweites Herz eingesetzt, das mit dem anderen verbunden wurde.

Die beiden Herzen in der Brust schlugen allerdings nach den Jahren in einem anderen Takt. Die Ärzte versuchten, beide Herzen dazu zu bringen, wieder im gleichen Takt zu schlagen, doch plötzlich stellten beide Herzen den Betrieb komplett ein.

Die Ärzte konnten den Mann allerdings wiederbeleben. Er bekam einen neuen Herzschrittmacher und überlebte seinen doppelten Herzinfarkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Italien, Gesundheit, Herz, Herzinfarkt, Infarkt
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 21:55 Uhr von shainibraini
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Dual Core...Do More oder nicht?
Kommentar ansehen
20.01.2012 22:07 Uhr von pudel211
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
arme Sau im Leben so viel Stress mit der Pumpe und dann mit 71 noch sowas !
Kommentar ansehen
20.01.2012 23:46 Uhr von ronny_d
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt: für mich nicht nach Herzinfarkt ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?