20.01.12 19:56 Uhr
 244
 

Bauchgefühl kann entscheidende Rolle bei Akzeptanz der Evolutionstheorie spielen

Lange Zeit suchte man Zusammenhänge zwischen der Akzeptanz der Evolutionstheorie und Eigenschaften wie Religiosität oder Bildung. Diese Korrelationen zeigten sich in manchen Studien, in anderen aber nicht. Es muss also zumindest einen weiteren Faktor geben, der eine bedeutende Rolle spielt.

In einer Studie zeigte sich, dass das Bauchgefühl dieser Faktor sein könnte. Dazu wurden angehende Biologie-Lehrer an zwei koreanischen Universitäten über ihre Akzeptanz der Evolutionstheorie befragt, um danach ihr fachliches Wissen darüber zu testen. Aber diesmal bezog man das Bauchgefühl mit ein.

Die Studenten mussten bewerten, für wie wahr sie ihre korrekten Antworten aus dem Wissenstest halten. Nach einer Analyse zeigte sich die Wichtigkeit des Bauchgefühls bei der Akzeptanz der Evolution. Die Forscher schlagen vor, diesen Kopf-Bauch-Konflikt bei der Lehre anzusprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Again
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Rolle, Bauch, Gefühl, Akzeptanz
Quelle: physorg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 19:56 Uhr von Again
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hm. Leider weiß ich nicht, wie die Fragen gestellt wurden, um einen Zirkelschluss zu vermeiden. Es ist klar, dass Leute, die die Evolutionstheorie nicht akzeptieren fachlich korrekte Antworten für unwahr halten ^^
Kommentar ansehen
20.01.2012 20:15 Uhr von shadow#
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Bauchgefühl sagt mir dass die Kreationisten nach wie vor Vollidioten sind.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?