20.01.12 18:37 Uhr
 311
 

Pforzheim: Tesafilm-Abroller schlug Räuber in die Flucht

Ein Tesafilm-Abroller hat einen Räuber nach einem versuchten Überfall auf ein Wettannahmebüro in die Flucht geschlagen. Der Täter bedrohte eine 28 Jahre alte Angestellte mit einer Spielzeugpistole.

Der Mann war auf die Wetteinnahmen des Tages scharf. Die Frau griff sich einen Tesafilm-Abroller und drohte damit dem Räuber.

Durch das energische Auftreten der Frau sichtlich beeindruckt, flüchtete der Mann schließlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flucht, Räuber, Pforzheim, Tesa
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 18:42 Uhr von Mui_Gufer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätte als missachtete frau ebenso reagiert.
Kommentar ansehen
21.01.2012 04:14 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den hätte ich gerne gesehen. der ist ganz bestimmt mit braun eingefärbten hosen von dannen geschlichen. gutes ende für beide.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?