20.01.12 18:19 Uhr
 309
 

Quallen-Boote: Erforschung der Tiefsee

Ein neues Konzept von unbemannten Booten bringt nun Hoffnung, den Meeresboden bzw. die Tiefen der Meere zu erforschen. Die Robojellys, zu deutsch Quallen-Boote, wurden nun entwickelt, um in die Tiefen der Meere vordringen zu können.

Schon lange arbeiten Wissenschaftler und Techniker, Boote zu konstruieren, die dem Druck stand halten und die Tiefe erforschen können, da erst 0,01% aller Meeresböden erforscht wurden. Die Robojellys sind ein enormer Schritt nach vorne in diesem Bereich.

Finanziert wurde dieses Projekt von der amerikanischen Regierung, da diese Boote nicht nur zur Erforschung und Entdeckung genutzt werden sollen, sondern auch, um Unterwasserpipelines kontrollieren und Verschmutzungen erkennen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urstkopf
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, U-Boot, Tiefsee, Qualle, Erforschung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden
Orkanwarnung für Norddeutschland: Erhebliche Schäden und Behinderungen erwartet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 18:27 Uhr von Mui_Gufer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
warum in die ferne schweifen..?
obwohl, die fiktionen von star trek sind schon geil.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Protürkische Syrier (FSA) befreien die Sradt Al-Bab von IS komplett
Fußball: Carlo Ancelotti schont "Robbery"
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?