20.01.12 17:53 Uhr
 59
 

"Biohazard"-Album "Reborn in Defiance" veröffentlicht

Am heutigen Freitag, dem 20. Januar 2012, ist das neue Album der New Yorker Hardcore-Legende "Biohazard" veröffentlicht worden.

Die neue CD der Band trägt den Namen "Reborn in Defiance" und wurde mit dem Original-Lineup aufgenommen. Dieses Lineup ist nun zum ersten Mal wiedervereint seit 16 Jahren.

Die Band wird 2012 auch eine Tour zum neuen Album absolvieren. Dabei wird "Biohazard" gemeinsam mit unter anderem "Suicidal Tendencies" in Oberhausen, Hamburg und Berlin halt machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Album, Band, Veröffentlichung, Hardcore
Quelle: powermetal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, wegen Mordes angeklagt
New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, stand unter Drogeneinfluss
New York: Auto rast in Menschenmenge - Ein Toter und viele Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 17:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab´s schon zu Hause aber leider noch nicht wirklich angehört. Das werde ich am Wochenende mal machen.
Kommentar ansehen
26.01.2012 05:25 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angehört: und für gut befunden!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, wegen Mordes angeklagt
New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, stand unter Drogeneinfluss
New York: Auto rast in Menschenmenge - Ein Toter und viele Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?