20.01.12 16:59 Uhr
 138
 

Fahrbericht: Sondermodell Land Rover Defender Rough im Gelände

Er gilt als eines der Ur-Modelle im Segment der Geländewagen schlechthin: Der Land Rover Defender. Für 42.500 Euro offerierte der britische Hersteller nun ein Sondermodell namens Rough - das sich prompt im Gelände beweisen musste.

Die Offroad-Daten scheinen bereits beeindruckend: 49 Grand Böschungswinkel vorn, hinten 35 Grad, dazu 29 Grad Rampenwinkel oder eine Watttiefe von 500 Millimeter. Als Antrieb dient ein 2,4-Liter-Diesel mit 122 PS.

Der bietet zwar nur 132 km/h Spitze, dafür brummt der Defender Rough Steigungen von 100 Prozent hoch. In einem bayerischen Offroad-Park konnte der Land Rover Defender Rough dann auch prompt begeistern und seine Fähigkeiten beweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sondermodell, Fahrbericht, Land Rover, Gelände, Land Rover Defender
Quelle: www.motormaxime.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!