20.01.12 16:13 Uhr
 150
 

Bürgerkrieg in Syrien: Jetzt will die Hisbollah das Regime unterstützen

Der Bürgerkrieg in Syrien entwickelt sich immer mehr zu einem Flächenbrand. Jetzt wird berichtet, dass Hisbollah-Kämpfer aus dem Libanon auf dem Weg nach Syrien sind.

Dort wollen sie das Assad-Regime unterstützen. Nach Angaben von Aktivisten sollen die Hisbollah-Kämpfer in Dutzenden Fahrzeugen nach Syrien unterwegs sein, und zwar auf einer Straße, die sonst nur das Militär nutzt.

Unter Berufung auf einen libanesischen Offizier wird vermeldet, dass man plane die syrische Ortschaft Al-Sabadani, welche in Grenznähe liegt, zu erobern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Grenze, Bürgerkrieg, Regime, Hisbollah
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 17:09 Uhr von architeutes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na prima Syrien steht im Verdacht mit Hilfe Nordkoreanischer
Wissenschaftler an der Atombombe gebastelt zu haben.
Und das Land steht im Bürgerkrieg . Das ist das Problem
mit der Atombombe in unstabielen Staaten , man weis
vorher nie , wer da später zugreifen kann .
Die Hisbollah mit der Bombe , klasse.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
20.01.2012 17:26 Uhr von quade34
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Verbrecher und Terroristen vereinigt euch. Dann braucht man nur noch eine Gruppe zu bekämpfen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?