20.01.12 14:23 Uhr
 5.573
 

Neues Skandalvideo vom US-Militär: Soldat knüppelt Schaf mit Baseballschläger zu Tode

Die US-Armee kommt momentan nicht aus den Negativschlagzeilen heraus. Erst vor wenigen Tagen sorgte ein Video weltweit für Entsetzen, in dem Soldaten auf getötete Talibankämpfer urinieren.

Nun tauchte erneut ein Skandalvideo auf. Es zeigt eine Gruppe von Soldaten in einem Raum. Ein Schaf wird hereingeführt, und dann prügelt es einer der Soldaten mit einem Baseballschläger grausam zu Tode.

Das Tier kann sich noch einmal hochrappeln, bevor es ein weiterer, brutaler Schlag auf den Kopf schließlich tötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Skandal, Militär, Schaf, Baseballschläger
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 14:31 Uhr von Venytanion
 
+63 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn das (und alle vorherigen Videos/Bilder/Berichte) die so hoch gelobte Demokratie und Freiheit ist die Uns und der Welt vom AMI "gebracht" wird, dann will ich lieber in einer Monarchie leben. Krankes Pack ...
Kommentar ansehen
20.01.2012 14:39 Uhr von souldrummer
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
schaaade: das schafe keine Braunbären sind !

bekloppte welt
Kommentar ansehen
20.01.2012 14:39 Uhr von nightfly85
 
+14 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2012 14:45 Uhr von snake-deluxe
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
dämlich genug: solche Untaten immer auf Video aufzunehmen!

Aber so weit können die Cowboys scheinbar gar nicht denken
Kommentar ansehen
20.01.2012 14:50 Uhr von mehrausgeglichenheit
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
kranke menschen auch amis sind nicht nicht ganz glatt....warum macht das mit ihm keiner???

früher konnte man solche leute am marktplatz mit steinen bewerfen...
Kommentar ansehen
20.01.2012 15:00 Uhr von Boron2011
 
+41 | -4
 
ANZEIGEN
Wer dermassen verachtend mit dem Leben umgeht, hat nur Verachtung verdient!

Ich verachte die USA nunmehr seit Jahrzehnten für Ihre Scheinmoral, ihre Kriegstreiberei und ihr assoziales Verhalten in der ganzen Welt. Noch heute sterben unzählige Menschen im Irak, in Afghanistan, Libyen und wer weiß noch wo, weil die verdammten USA Depleted Uranium Munition verballern.

Ich muss hierbei nur an Hillary Clintons Lachen denken, wo sie im Video ein Statement zu Gaddafis Tod abgab: "We came, we saw, and he died"

http://www.youtube.com/...

Ich habe nichts gegen die normalen US Bürger, die auch jeden Tag den ganz normalen Kampf des Lebens führen müssen, um über die Runden zu kommen. Diese Menschen haben mein Mitgefühl. Ich verachte nur deren Regierungssystem, was solche Monster erschafft, wie oben in dem Video zu sehen ist. Wäre ich ein gläubiger Mensch, würde ich sagen, die USA werden von Satanisten geleitet, jedoch bin ich nicht gläubig, darum fühle ich nur Verachtung, Ekel und Schande, wenn ich mir ansehe, was aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten geworden ist.

Dank Patriot Act, NDAA und Co. werden die Amis aber ihr eigenes System in der Zukunft bitter zu schmecken bekommen, und ich hoffe, sie ziehen ihre Lehren aus ihrem verachtenswerten Verhalten in der Welt und fangen an, vor ihrer eigenen Haustür zu kehren und Dinge zu verändern.
Kommentar ansehen
20.01.2012 15:03 Uhr von DrGonzo87
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Tja Das macht nunmal der krieg aus Menschen.... das sollte mal jemand den Arschlöchern erzählen, die Jugendliche für die Armee anwerben.
Kommentar ansehen
20.01.2012 15:05 Uhr von Neroll
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
*kopfschüttel*: Um mal den Bezug zu ner anderen Army-News zu bringen: War der Frontpuff wohl gerade ausgebucht?

Ernst beiseite: Die sollte man mal genau so behandeln - nur den letzten finalen Schlag sollte man weglassen, dafür aber die Heilung hinauszögern. Da haben sie viel Zeit um über ihre Fehler nachzudenken.
Kommentar ansehen
20.01.2012 15:07 Uhr von Blubbermax
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Das hat nichts mit Krieg zu tun. Menschen sind Schweine. Manchmal muss man sich schämen, zu dieser Spezies zu gehören.
Kommentar ansehen
20.01.2012 15:24 Uhr von Neroll
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Soviel Fortschritt: Tja, die Menscheit ist sowieso das einzige "Tier", dass es geschafft hat, aus völlig unnützen Gründen zu töten.
Jedes andere Tier tötet nur um zu überleben, sei es um etwas zum futtern zu haben oder um sich zu wehren.

Was macht der Mensch: "Ey, der da vorne hat nen anderen Glauben. Da gehen wir jetzt mal hin und bringen ihn einfach mal um - und seine Kumpels auch." (Um nur mal eines der möglichen Beispiele zu nennen)
Seeeeeehr zivilisiert und sehr fortschrittlich.

Die Natur hat uns mit einem super fortschrittlichen und gut funktionierenden Gehirn ausgestattet, voller genialer Intelligenz.
Schade, dass noch niemand die Startfunktion dafür entdeckt hat.
Kommentar ansehen
20.01.2012 15:55 Uhr von Peter323
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
armseliger: kleiner Wicht.

Lässt sein Lebensfrust an nem schwachen Tier aus, weil ihm nen Mensch wahrscheinlich die Meinung gesagt oder ihm seine Fresse poliert hätte...

Loser auf ganzer Linie, da isser aber in guter Gesellschaft bei den US-Soldaten.
Kommentar ansehen
20.01.2012 16:22 Uhr von basusu
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
US GIs =: Uniformierter krimineller Abschaum.

Tierliebe scheint diesem elenden Haufen, selbstverliebter Möchtegernhelden fremd zu sein:
http://www.oe24.at/...


Viele der US-Soldaten sind gewöhnliche Kriminelle, Mörder, Vergewaltiger, die sich statt für den Knast fürs Militär entschieden haben.

Besonders die Söldner der EX-Blackwater-Organisation waren für ihre willkürlichen Morde unter Irakern berüchtigt.

Kann mich nich gut an ein Video erinnern, wo US-Söldner aus einem fahrenden Auto aus Granaten auf Zivilisten warfen und mit Maschienngewehren auf Zivilisten feuerten.

Hatte sich damals zu einem fünftklassigen Skandal hochgeschaukelt, der gekonnt vergessen wurde.



Oder das Blutbad in Baghdad:
http://www.sueddeutsche.de/...

http://www.welt.de/...

Afghanistan:
http://www.sueddeutsche.de/...

Wurde je einer dafür verurteilt oder zur Rechenschaft gezogen?
Kommentar ansehen
20.01.2012 16:25 Uhr von Azureon
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Kann mir mal wer nen Baseballschläger anreichen? Ich muss mal kurz rüber fliegen und einigen Leuten den Schädel einschlagen....
Kommentar ansehen
20.01.2012 16:53 Uhr von StanSmith
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
wow: ein richtiger kreuzritter halt
Kommentar ansehen
20.01.2012 17:18 Uhr von mike19
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dazu: fällt mir als Tierliebhaber echt nichts mehr ein. Wie kaputt muss man eigentlich sein, ein wehrloses Tier zu Tode zu knüppeln? Konnte er sich danach wenigstens einen runterholen, als er das Video gesehen hat? Kranke Welt, einfach nur krank und dann auch noch auf Video aufnehmen. Amerikaner, du bist mein Held *ironie*
Kommentar ansehen
20.01.2012 17:32 Uhr von Aggronaut
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
scheiss: kranke schweine.
Kommentar ansehen
20.01.2012 18:00 Uhr von face
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2012 18:14 Uhr von One of three
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: weiß jetzt nicht so genau was ich schreiben soll .. irgendwie steigt eine unglaubliche Wut in mir hoch ...
Kommentar ansehen
20.01.2012 18:18 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Soldaten: Sind doch meistens die Elite einer Nation die wissen sich in Jedem Land zu benehmen vor allen die Amerikanischen.und während die Bildungselite im Ausland Kämpft ist die Unterschicht in Amerika dabei das Geld für die Einsätze zu Verdienen /Ironie OFF

[ nachträglich editiert von Bruno2.0 ]
Kommentar ansehen
20.01.2012 18:47 Uhr von Chuzpe87
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schaf: An die Wand! Gibt nichts Schlimmeres auf der Welt als Gewalt gegen Wehrlose.
Kommentar ansehen
20.01.2012 19:01 Uhr von c0rE_eak_it
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
vorallem müssen: wir alle Amerikanischen Soldaten jetzt vor Gericht stellen. Alle! Und eigentlich auch alle Amerikaner die es gibt. Denn wirklich ALLE Amerikaner sind so und töten Schafe mit Baseball schlägern. Wir müssen das wirklich so verallgemeinern. Genauso wie wir alle Nazis sind und alle schwarzen mit Drogen dealen. Das stimmt alles. Wir sind ja alle Gleich.

PS: Ja das war eine Anspielung auf die dümmsten Kommentare die hier gekommen sind.
Kommentar ansehen
20.01.2012 19:07 Uhr von Markus_1989
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was sind das für menschen!?

antwort: Dreckige Schweine!
Kommentar ansehen
20.01.2012 19:08 Uhr von Criseas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Baahhhhh: Hab das Video gesehen.... mir wird schlecht gerade.

Das ist so fucking unnormal. In den Knast mit dennen. Scheiß Tierquäler, Quälen wos nicht nötig ist. Es gibt nichts schlimmeres.
Kommentar ansehen
20.01.2012 19:15 Uhr von Logopogo
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Glaubt ihr, dass euer leckeres, keim- und antibiotikadurchsetztes Billigfleisch anders produziert wird? Täglich werden tausende Tiere allein in Deutschland auf ähnlich schmerzhafte Weise getötet. Nix kurz und schmerzlos...

Aber egal, trotzdem armes Schaf. Für sowas hab ich weit weniger Verständnis als dafür, dass man auf die Kadaver von fanatischen, frauenschändenden Tierfickern pisst.

[ nachträglich editiert von Logopogo ]
Kommentar ansehen
20.01.2012 19:16 Uhr von Lommels
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tztztz: Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Das sind bestimmt alles so arme Würstchen die keinen einzigen Schuss abgegeben haben und deshalb Tiere töten müssen um ihren gestörten Drang zum Töten zu befriedigen!

Oder halt einfach um einen harmlosen Bauer die Nahrungsgrundlage zu zerstören.

Ne ne ne, alle in einen Sack stecken und mit ner Eisenstange drauf hauen, trifft immer den richtigen!

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?