20.01.12 14:11 Uhr
 4.982
 

London: Küchenpersonal kontaminiert das Essen der Richter mit Urin

Da das Essen der Richter vom Snaresbrook Crown Court in London in der hauseigenen Kantine immer wieder einen sonderbaren Geschmack hatte, wurde es analysiert.

Das damit beauftragte Labor wurde fündig und stellte fest, dass Suppen, Salate und Sandwiches mit Urin versetzt wurden. Das komplette Küchenpersonal der Gerichtskantine des Snaresbrook Crown Court in London wurde suspendiert.

Die Ermittler vermuten, dass ein unzufriedener Angestellter der Kantine das Essen verunreinigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kosh67
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: London, Essen, Richter, Rache, Urin
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 14:30 Uhr von Omertabam
 
+83 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Verscherze es dir nie mit jemanden der dir dein Essen bringt...
Kommentar ansehen
20.01.2012 14:33 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Shit happens....

naja, ihr wisst schon...
Kommentar ansehen
20.01.2012 15:13 Uhr von Miem
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2012 15:25 Uhr von sagnet23
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
@Miem: Erst lesen, dann reden:

http://de.wiktionary.org/...

Kontaminieren, im weitesten Sinne Verunreinigen.
Womit ist egal, auf jedenfall mit etwas was da nicht reingehört.

Übrigens: Wieso muß eine Kontamination unbedingt etwas mit Bakterien zu tun haben.
Ist Fukushima plötzlich nicht mehr Kontaminiert? Nach deiner Definition müßte die Strahlung ja alle Bakterien vernichtet und damit die Gegend dekontaminiert haben....
Kommentar ansehen
20.01.2012 15:45 Uhr von fraro
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Ist: natürlich eine Riesensauerei!

(Warum passiert sowas nicht in Deutschland?) ;-)
Kommentar ansehen
20.01.2012 18:58 Uhr von dommen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@miem: Das stimmt nur bedingt. Urin ist in den Nieren und der Blase steril. In der Harnröhre haben Bakterien leichtes spiel, weil dort unter anderem ausreichend Kontakt mit Luftsauerstoff besteht. Es stimmt zwar, dass in aller Regel keine Gefahr von menschlichem Urin ausgeht. Aber dein Rechtfertigungsversuch erachte ich in keinster Weise als haltbar. Denn auch wenn Sterilität herrschen würde. Es ist und bleibt einfach nur ekelhaft!
Kommentar ansehen
20.01.2012 20:51 Uhr von aquilax
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
deshalb: u.a. deshalb essen meine freunde keinen döner etc.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
20.01.2012 20:53 Uhr von aquilax
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ fraro: so etwas passiert ständig im ungläubigen deutschland. keine sorge.
Kommentar ansehen
20.01.2012 22:38 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@aquilax: was hat das mit ungläubig zu tun? Es sei denn, jemand hat den Glauben, dass die Richter ihren Beruf verfehlt haben ;--)
Kommentar ansehen
20.01.2012 22:52 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte immer, Richter hätten Vorkoster...die hätten dem ja sonst was verabreichen können. Grüner Knollenblätterpilz, hmmm...lecker. :/
Kommentar ansehen
21.01.2012 05:06 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
eines ist jedenfalls sicher, der verzehr von urin bringt keine körperlichen schäden mit sich. dagegen wie es bei vielen jetzt im kopf aussieht, das wollte ich nicht wissen.

pietätlos unverantwortlichkeit sind nicht die richtigen wörter für diese unverfrorene unverschämdheit. wenn dem personal der prozess gemacht wird, dann soll man hier das fernsehen zulassen, damit jeder sieht, um wen es sich handelt und auch gleich gewarnt ist, den niemals irgendwo zu beschäftigen, wo er mit nahrungsmittel in kontakt kommt.

jetzt nochmal zum urin. es gibt noch einige naturvölker, die am morgen ihr EIGENURIN rinken um abwehrkräfte im körper aufzubauen.
Kommentar ansehen
21.01.2012 10:10 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tsunami13 sei bitte so gut schreibe noch einen kommentar, das gibt nochmal 25 punkte, schreibe ihn aber so, dass ich verstehe was du meinst.
Kommentar ansehen
21.01.2012 12:44 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@iarutruk
"[...}es gibt noch einige naturvölker, die am morgen ihr EIGENURIN rinken um abwehrkräfte im körper aufzubauen. "

LOL, was sollen denn bitte Naturvölker sein? Jene, die noch nicht mit dem Westen in Kontakt kamen und deshalb natürlicher sind als andere? Der war gut. Und wieso kennst du die dann, wenn sie noch nicht mit dem Westen in Berührung kamen?
(Mit Westen meine ich die "zivilisierte globale Welt", also auch die arabischen Inseln)
Kommentar ansehen
21.01.2012 13:14 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ziemlich belanglos diesen begriff kenne ich, da hat es noch kein internet gegeben. ich hätte dir jetzt ja ein auszug von wikipedia hierherkopieren können. aber warum? lies selbst nach.
Kommentar ansehen
21.01.2012 13:19 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ziemlichbelanglos einen service gebe ich dir aber noch, sonst schreibst du ja nochmals

Die Eigenharnbehandlung (synonym für Eigenurintherapie) ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, bei der der eigene Urin in kleinen oder größeren Mengen getrunken, äußerlich angewendet oder per Spritze verabreicht wird.

und wenn du über google eigenurin sucht, wirst du auf einen bericht stoßen der übder die indanerstämme (naturvölker) im amazonas berichtet, die ihren eigenen urin trinken.
Kommentar ansehen
21.01.2012 17:07 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iarutruk
Ja, es gibt sogar hier Leute, die sowas konsumieren...beziehungsweise machen das auch Schamanen in Sibirien, die trinken dann aber eher den Urin von Rentieren. Aber man kann jene Völker dennoch nicht als Naturvölker bezeichnen, auch wenn die unglaublich seriöse Quelle Wikipedia das schreibt. Der Begriff ist einfach falsch, vorallem wenn man von der modernen Dichotomie "Natur - Kultur" ausgeht. Du kannst von indigenen Stammesgruppen reden, aber Naturvolk würde implizieren, dass jene Völker abgeschottet von dem globalen EInfluss und "mit der Natur" leben würden. Mensch ist aber stets Kultur und grenzt sich durch sein Schaffen von der Natur ab.

(Wikipedia kann ich btw. nicht ernst nehmen, dass ist keine Quelle)

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?