20.01.12 14:30 Uhr
 697
 

Vergewaltigung im brasilianischen "Big Brother"-Haus: Angeblicher Täter packt aus

Nachdem bekannt wurde, dass es im brasilianischen "Big Brother"-Haus zur Vergewaltigung einer Bewohnerin gekommen sein soll und momentan geprüft wird, ob die Reality-TV-Serie abgesetzt werden muss, meldet sich nun der angebliche Täter zu Wort.

Dieser widerspricht den Vergewaltigungsvorwürfen gegen ihn vehement. Zudem erklärt er den Vorfall aus seiner Sicht. So habe es zwischen den beiden gar keinen Sex gegeben.

Er habe lediglich vor laufenden Kameras unter der Bettdecke die Bewegungen nachgestellt, um sich so bessere Chancen bei den Zuschauern für sein Weiterkommen zu sichern. Das vermeintliche Opfer war zu betrunken, sich dagegen zu wehren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haus, Vergewaltigung, Täter, Big Brother
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 16:55 Uhr von betafab
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
geschickt eingefädelt... oder halt auch nicht

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?