20.01.12 10:30 Uhr
 230
 

Google: Zehn Milliarden Dollar Umsatz - Anleger trotzdem unzufrieden

Nach der Auswertung der letzten Quartalsergebnisse zeigt sich, das der Internetriese Google seinen Gewinn um sechs Prozent steigen konnte. Zum ersten Mal in der Geschichte konnte der Konzern einen Umsatz von zehn Milliarden Dollar verbuchen.

Die Anleger waren trotzdem enttäuscht. Prognosen zufolge hätte das Unternehmen noch besser abschneiden sollen. Dies hatte zur Folge, dass die Google-Aktie einbrach.

Begründet wird das unter anderem mit der europäischen Wirtschaftskrise. Demzufolge sind potenzielle Anleger zu verängstigt, in Google zu investieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Aktie, Google, Umsatz, Milliarden, Anleger
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 10:59 Uhr von saber_
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
wie man einfach den mund nicht voll genug kriegen kann... unglaublich!

6% umsatzsteigerung und die leute sind nicht zufrieden... irgendwie hat die wirtschaft sehr perverse zuege angenommen...


wer viel geld hat will immer mehr und kriegt es dann auch... wer kein geld hat, der kriegt 0,5% zinsen und soll sich damit abfinden
Kommentar ansehen
20.01.2012 11:05 Uhr von symphony84
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@saber_: Recht hast du.

Regt sich da einer drüber auf?
Aber auf die H4-er rumtrampeln, die ja viel weniger bekommen müssten.
Kommentar ansehen
20.01.2012 11:30 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find das auch unglaublich ! Die "Gier" vieler Menschen ist einfach pervers !
Mich wundert es immer weniger - das die Welt durch eine Finanzkrise geht und ich wünsche mir fast schon einen "grossen weltweiten Crash" - damit die mal wieder auf unserm Planeten landen und Sauerstoff bekomme.

Es wird sich nicht mehr über "reale Verluste" muckiert - sondern man rechnet schon mit "Spekulationen und Gewinn-aussichten" aus "kumulative Rechenbeispiele"

Hochstwahrscheinlich hat man die "Fantasy-Kohle" auch schon ausgegeben ??

Ist doch eigentlich genauso, als würde ich Lotto spielen und mich dann über die Gewinnspiel-Agentur und die Annahmestelle aufregen - weil ich mit dem Millionen-Jackpot gerechnet habe .......

Eigentlich fehlt nurnoch das man Google jetzt haftbar dafür machen würde - weil man sich "betrogen" fühlt :D :D

Ich mach das am Samstag auch ...... Lottoschein abgeben und am Montag einen Anwalt einschalten - der mir meinen Gewinn vor Gericht einklagt *grins
Kommentar ansehen
24.01.2012 12:18 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genug kann es wohl nie sein. Wenn das Ergebnis noch besser gewesen wäre, wären sie bestimmt auch nicht zufrieden gewesen. Denn es hätte dann ja immer noch (viel) besser sein können.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?