20.01.12 09:40 Uhr
 3.243
 

Website deckt auf: Hier bekommt man die meisten PS für sein Geld

Wer bisher beim Thema Auto immer dachte das viel Leistung auch viel kosten muss, der irrt. Rechnet man nämlich Wagenpreis und PS einmal gegeneinander auf, so ergeben sich doch stattliche Unterschiede.

Die Fachzeitschrift "AutoBild" hat sich jetzt des Themas angenommen und präsentiert eine Liste, wo man am meisten PS für sein Geld bekommt. Was die wenigsten verwundern dürfte: Autos deutscher Hersteller sucht man hier eher vergebens, dafür können die Amerikaner groß punkten.

Ganz weit vorn landet der Chevrolet Camaro Coupé 6.2 V8 mit 432 PS. Rechnet man seinen Kaufpreis entsprechend um, kostet jedes einzelne PS 90,25 Euro. Bei den Kleinwagen landet der Renault Clio RS 2.0 16V 200 Cup ganz weit vorn. Hier kostet jedes PS umgerechnet 99 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Geld, Kosten, PS, Website
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 10:20 Uhr von Skyeye
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Freund hat sich so einen Camaro aus den Staaten letztes Jahr als Neuwagen importieren lassen. Der Auspuff war nach 5.000 Meilen komplett durchgerostet. Was den Rest der Karosserie angeht scheint Korrosionsschutz ebenfalls ein Fremdwort zu sein.

Außerdem liegt der Verbauch gut 5l höher als ein Mercedes oder BMW mit vergleichbarer Leistung.
Was den Innenraum angeht, man denkt man sitzt in einem Fiat Punto. Hier heißt es nicht günstig, sondern einfach nur billig. Aus dem Grund werden US Cars auch weiterhin Exotenstatus haben und nur von Liebhabern gefahren werden.
Kommentar ansehen
20.01.2012 11:02 Uhr von Norman-86
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
hmm Autos deutscher Hersteller sucht man hier eher vergebens..

Antwort: Was Sucht man in Deutschland mal nicht vergebens ^^
Kommentar ansehen
20.01.2012 11:16 Uhr von DanielKA
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
allein schon Schwachsinn zu behaupten, dass diese "Webseite" nun etwas kurioses "aufdeckt"...
Warum nicht gleich in alter Manier "Autobild enthüllt"....
Kommentar ansehen
20.01.2012 11:47 Uhr von jaxdeluxe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Skyeye: So sieht es leider aus. Optisch mag ich den Camaro und ich fand ihn auch preislich interessant, aber als ich auf der IAA den Innenraum live gesehen habe und Angst hatte beim anfassen irgendwie was abzubrechen hab ich den Gedanken ganz schnell wieder verworfen...
Kommentar ansehen
20.01.2012 11:51 Uhr von cheguevara23
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Fachzeitschrift??? da steht "Fachzeitschrift Auto-Bild" in den News, ich bin erst mal vom stuhl gefallen vor lachen und konnt erst nach 5 minuten weiterlesen

[ nachträglich editiert von cheguevara23 ]
Kommentar ansehen
20.01.2012 12:12 Uhr von Bandito87
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Qualität: Die Qualität ist wichtig. Das habe ich vor zwei Jahren auf der IAA gesehen. Ich wollte mir einen sportlichen Kleinwagen kaufen. In die engere Wahl kamen Ibiza Cupra und Corsa OPC. Hab mir dann beide auf der IAA angesehen. Der Seat war zwar billiger, aber so war er auch verarbeitet. Billiges Plastik im Innenraum und beim zumachen der Türen hat es wie bei Blech gescheppert.
Hab mich dann für den teureren, aber besser verarbeiteten Corsa entschieden. Hab ich bis heute nicht bereut.
Kommentar ansehen
20.01.2012 13:35 Uhr von w0rkaholic
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Sire_Tom_de_Jank: [...]heisst "PS" eigentlich nicht "PENIS STRECKER"?
in einer zeit wo das benzin immer teurer und das öl immer knapper wird sollte man auf diesen schwachsin lieber verzichten und in die andere richtung denken.[...]

Das Benzin wird nicht billiger, wenn´s irgendwann alle ist, umso schlimmer! Also wenn, dann JETZT noch eine Karre mit ordentlich Dampf gekauft, dann hat man später wenigstens noch was zu erzählen wenn alle mit der Nähmaschine auf die Arbeit fahren....
Kommentar ansehen
20.01.2012 14:07 Uhr von w0rkaholic
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Sire_Tom_de_Jank: Jetzt wird er gleich beleidigend... Argumente hab ich jedenfalls nicht gefunden in Deinem Beitrag.
Kommentar ansehen
20.01.2012 17:24 Uhr von Perisecor
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sire_Tom_de_Jank: "1. öl wird zusehens knapper und könnte für wichtigere dinge verwendet werden als für ps boliden"

Wer entscheidet denn, was wichtiger ist? Du ja nun mal bestimmt nicht.


"2. das benzin wird immer teuerer (aus welchen gründen auch immer)"

Eigentlich nicht wirklich. Benzin wird zwar absolut teurer, in Verbindung mit der Kaufkraft konnte man allerdings nur in den 70er Jahren günstiger fahren - und das auch nicht viel.


"penisverlängerungen"

Ein Fahrzeug mit vielen PS, also viele Überholmöglichkeiten auf Landstraßen und eine hohe Endgeschwindigkeit auf Autobahnen, verlängert zwar nicht meinen Penis, aber die Zeit, die ich z.B. mit meiner Familie verbringen kann.

Wer also - warum auch immer - langsam unterwegs ist, der knabbert an der einzigen wirklichen endlichen Ressource - nämlich ZEIT.

Geistig arm ist also folglich auch der, der wertvolle Zeit auf der Straße einfach wegwirft - z.B. weil er meint, er könne dadurch Öl sparen...

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
20.01.2012 18:02 Uhr von Iruc
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
könnt ihr beide das könnt ihr beiden das irgendwie/wo austragen wo es andere anonyme user nicht mitbekommen. Nicht das sie das mitbekommen und das Internet mit ihrem bullshit verschmutzen.

Jeder hat sein Hobby, für manche ist es schnelle und starke Autos fahren, für manche Märklin Bahnen im Wert von mehreren 1000€ anzuhäufen oder breifmarken zu sammeln.

Alle Tätigkeiten die nicht zur Lebenserhaltung dienen, sind eigentlich unsinn. Trotzdem machen wir diese Sachen.- Warum? Weil Spaß macht, oder Komfort springt, oder einfach so.....
Kommentar ansehen
20.01.2012 18:22 Uhr von abymc1984
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ perisecor lieber perisecor... ich fahre einen kleinwagen (daihatsu cuore, 1 liter dreizylinder) und kann dir versichern... das ding zieht voll ab für seine 70ps! aber ein grinsen zaubert mir die reisschüssel NICHT ins gesicht... also deswegen kommt als nächstes der astra gtc aufn hof ( so geplant )und vielleicht sogar nen opc! weil wie du schon gesagt hast, will ich später was zu erzählen haben ;)

getreu dem motto: lieber kurz und mit action das leben gelebt zu haben als alt zu werden und GAR NICHT gelebt zu haben :D
Kommentar ansehen
24.01.2012 17:37 Uhr von wussie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Auto kostet 55 Euro pro PS.
Tja, schlau muss man sein. :)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?