20.01.12 09:19 Uhr
 1.373
 

Wissenschaftler können nicht die Existenz des G-Punkts beweisen

Die Existenz des G-Punkts kann nicht bewiesen werden - zu diesem Schluss kommen jetzt Wissenschaftler. Das ist das Ergebnis von über 100 Studien, die im Laufe der vergangenen 60 Jahren durchgeführt wurden. Die jüngste Studie zum Thema wurde vor kurzem von King’s College London in London abgeschlossen.

Weder Ultraschalluntersuchungen noch Gewebeproben konnten Bestätigung dessen erbringen, dass die "ultimative" erogene Zone existiert.

Dr. Amichai Kilchevsky der Urologe von Yale-New Haven Hospital in Connecticut, USA, macht die Pornoindustrie und Sextherapeuten dafür verantwortlich, dass die Vorstellung der Existenz des G-Punkts weiterhin am Leben erhalten werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Beweis, Existenz, G-Punkt
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 09:24 Uhr von Tinnu
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Falscher Titel, er muss heißen: Männliche Wissenschaftler können nicht die Existenz des g-Punkts beweisen.
Kommentar ansehen
20.01.2012 09:43 Uhr von sebastian_thies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@franz.g: Ja das stimmt und das konnte man auch nachweisen...
Kommentar ansehen
20.01.2012 10:18 Uhr von maxyking
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@franz.g: ich bin mir sogar sicher das 100% von deinem Sex nur in deinem Kopf statt findet.
Kommentar ansehen
20.01.2012 12:01 Uhr von VOODOO_GERMANY
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Naja...die Suche wird weiter gehen. Genau so wie heute noch nach dem Heiligen Gral und dem Nazi-Gold gesucht wird. So wird auch diese Suche ewig weiter gehen ;)
Kommentar ansehen
20.01.2012 13:05 Uhr von spencinator78
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
das is ja mal ne richtig bekloppte News.. Ne Studie von der Insel, da is mir alles klar. Wenn man sagt ne Frau kommt vaginal zum Höhepunkt, frage ich mich was die Wissenschaftler meinen durch was.. Halt die Esse fest..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?