19.01.12 22:28 Uhr
 831
 

Giraffen-Jagd in Afrika - Familie posiert mit erlegtem Tier

Ein ungewöhnliches Familienbild wird auf der Homepage von Safari-Anbietern gezeigt. Eine Familie posiert mit einer erlegten Giraffe. Die Tochter lehnt sich sogar an dem toten Tier an.

Die Population der Giraffen in Afrika hat sich seit den 90er-Jahren schon um die Hälfte reduziert. Beim Safari-Anbieter "Dumukwa" müssen die Jäger 2.300 Euro für das Erlegen einer Giraffe zahlen.

Allerdings, so die Giraffenschutz-Organisation "Giraffe Conservation Foundation", seien nicht die Jäger schuld an der Verringerung des Giraffenbestandes. Stattdessen seien die Menschen, die immer weiter in den Lebensraum eindringen, schuldig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Familie, Tier, Afrika, Jagd
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 22:41 Uhr von culturebeat
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Lukulus: Nashörner sind im Moment voll angesagt. Sogar die mit giftigen Substanzen präparierten Nashornköpfe in Museen werden geraubt, um daraus teure chinesische Medizin zu fertigen.
Kommentar ansehen
19.01.2012 23:11 Uhr von snake-deluxe
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
das Abschlachten von: Walen soll auch mega viel Spaß machen!
Ist allerdings leider noch teurer als Giraffen schießen :-((((
Kommentar ansehen
19.01.2012 23:11 Uhr von CoffeMaker
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Tiere aus Spaß töten ist pervers.
Ich würde jeden der sowas macht bis ans Lebensende einbuchten lassen weil solche Menschen zur Gefahr werden wenn ihnen der Kick beim Töten von Tieren nicht mehr reicht.
Kommentar ansehen
20.01.2012 11:01 Uhr von PrinzAufLinse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lade euch alle ein zu meinem KomodoWaran Grillen dieses WE

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?