19.01.12 20:25 Uhr
 171
 

Mannheim bekommt ägyptologisches Museum

Laut Generaldirektor Prof. Dr. Alfried Wieczorek werden die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim durch ein ägyptologisches Museum erweitert.

"Wir steigen damit mit einem Schlag in eine größere, bedeutendere Liga auf", so Generaldirektor Prof. Dr. Alfried Wieczorek bei einem Empfang vor geladenen Gästen.

Eine erste Lieferung für das neue Museum erfolgte bereits. Drei weitere werden noch erwartet. Zusammen sollen dann 30.000 ägyptische Exponate zur Verfügung stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Mannheim, Zuwachs
Quelle: www.wnoz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2012 00:05 Uhr von buluci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Exponate: Da können die Grabräuber ja aufatmen, daß die jetzt endlich ihre gesamte Ware an den Mann bringen können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?