19.01.12 19:07 Uhr
 299
 

Ex-Fußballer Marcelinho drohen 12 Jahre Knast wegen versuchter Vergewaltigung

Der Ex-Bundesligaspieler Marcelinho soll wegen versuchter Vergewaltigung angeklagt werden. Er habe versucht, bei der Aufstiegsfeier seines Klubs Ende November letzten Jahres eine Anwältin zu vergewaltigen.

Brisanterweise ist die Frau die Tochter des örtlichen Polizeichefs. Dieser musste daraufhin beurlaubt werden, da er mit seiner Waffe in die Luft geschossen und eine Reporterin verbal bedroht haben soll.

Bei Verurteilung drohen ihm bis zu 12 Jahre Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: torstenfista
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Vergewaltigung, Gewalt, Marcelinho
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 19:50 Uhr von norge