19.01.12 19:07 Uhr
 299
 

Ex-Fußballer Marcelinho drohen 12 Jahre Knast wegen versuchter Vergewaltigung

Der Ex-Bundesligaspieler Marcelinho soll wegen versuchter Vergewaltigung angeklagt werden. Er habe versucht, bei der Aufstiegsfeier seines Klubs Ende November letzten Jahres eine Anwältin zu vergewaltigen.

Brisanterweise ist die Frau die Tochter des örtlichen Polizeichefs. Dieser musste daraufhin beurlaubt werden, da er mit seiner Waffe in die Luft geschossen und eine Reporterin verbal bedroht haben soll.

Bei Verurteilung drohen ihm bis zu 12 Jahre Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: torstenfista
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Vergewaltigung, Gewalt, Marcelinho
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Hessen: Seit Jahren werden von Unbekannten Bäume vergiftet
USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 19:50 Uhr von norge
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er es wirklich tun wollte weg mit ihm!
Kommentar ansehen
20.01.2012 04:05 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum wird hier immer geschrieben --- drohen ihm ?? jahre haft -- wenn es doch nicht passiert. der bekommt 2 jahre und dann ist es gut. das kann man täglich lesen, das ist unser tagesleben im rechtsstaat deutschland.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?