19.01.12 17:54 Uhr
 207
 

Fußballstar Ronaldo: Aus mit Hotel-Mama, dafür zieht bald seine Russin ein

Fußballgott und Multimillionär Cristiano Ronaldo wollte offensichtlich das "Hotel Mama" beenden und hat seine Mutter aus seinem spanischen Nobel-Haus geworfen.

Der 26-Jährige traf diese Entscheidung zugunsten des russischen Models Irina Shayk, die er angeblich im Sommer zum Traualtar führen will.

Sein einjähriger Sohn wird nun von einer Nanny betreut, anstatt von der Oma.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hotel, Cristiano Ronaldo, Mama, Fußballstar
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo lehnt 100-Millionen-Euro-Offerte ab
Cristiano Ronaldo im Sex-Streit mit seiner Schwester
Fußballstar Cristiano Ronaldo zu Steuervorwürfen: "Habe nichts Unrechtes getan"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo lehnt 100-Millionen-Euro-Offerte ab
Cristiano Ronaldo im Sex-Streit mit seiner Schwester
Fußballstar Cristiano Ronaldo zu Steuervorwürfen: "Habe nichts Unrechtes getan"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?