19.01.12 17:12 Uhr
 131
 

Tierpark Hellabrunn: Elefantenbaby Lola muss sich einer Herzoperation unterziehen

Das kleine Münchner Elefantenbaby Lola muss sich einer dringenden Herzoperation unterziehen. Grund ist eine seltene Herzerkrankung des Tieres.

Bei Lola aus dem Tierpark Hellabrunn wurde anfangs nur eine harmlose Erkältung diagnostiziert. Dann wurde jedoch klar, dass ein angeborener Herzfehler bei dem Elefanten vorliegt.

"Das ist die einzige Überlebenschance, die die Kleine hat", sagte Pressesprecherin Christiane Reiss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tierpark, Elefantenbaby, Lola, Herzoperation
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 17:31 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sag mal Haben die nur Herzkranke Elefanten da? Das letzte Baby ist doch auch an einem Herzfehler draufgegangen :(

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 18:17 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
..Inzucht?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?