19.01.12 16:35 Uhr
 82
 

Teenager in Vietnam an Vogelgrippe gestorben

In Vietnam ist ein 18-jähriger Teenager an den Folgen der Vogelgrippe gestorben. Der Mann wurde mit Husten, hohem Fieber und anderen Grippesymptomen am 10. Januar in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er am selben Tag noch starb.

Es ist das erste Mal nach zwei Jahren in Vietnam, dass ein Mensch am H5N1-Virus gestorben ist. 60 Prozent der infizierten Personen überleben die Vogelgrippe nicht.

"Wir hatten keinen einzigen Fall von Vogelgrippe bei Menschen im vergangenen Jahr, und dieses ist der erste in diesem Jahr", sagte Phi Van Kien vietnamesischen Gesundheitsministerium.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Teenager, Vietnam, Vogelgrippe, H5N1
Quelle: www.suedostschweiz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar