19.01.12 14:45 Uhr
 648
 

Frankfurt: Mann verteilt "Giftzettel" in Regionalbahn

Ein Mann hat heute in einem Regionalzug auf der Strecke Heidelberg - Frankfurt mehrere Zettel mit den Aufschriften "vergiftet" und "infiziert" an Bahnreisende verteilt.

Nach Angaben der Polizei wurden vier Fahrgäste mit Taubheitsgefühlen und Kribbeln in den Händen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die behandelnden Ärzte konnten jedoch nichts festellen.

Nachdem der Zug in Frankfurt einfuhr wurden die Waggons von der Feuerwehr ohne Ergebnis durchsucht. Das Landeskriminalamt testet nun die Zettel auf giftige Stoffe.


WebReporter: jospaghetti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frankfurt, Gift, Regionalbahn, Zettel
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Japan: Frau gießt vier ihrer Babys in mit Beton gefüllte Eimer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 14:48 Uhr von gamer9991
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der perfekte Beweis für die Kraft der Einbildung des Menschen^^

<<<Nach Angaben der Polizei wurden vier Fahrgäste mit Taubheitsgefühlen und Kribbeln in den Händen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die behandelnden Ärzte konnten jedoch nichts festellen. >>>
Kommentar ansehen
19.01.2012 14:50 Uhr von zkfjukr
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
gamer: wollt ich auch grad sagen :)
Kommentar ansehen
19.01.2012 16:23 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hat da ein irrenhaus seinen jahresausflug gemacht? wenn sowas auf einem zettel steht, dann lange ich doch diesen nicht an.da hätte ich das zugbegleitpersonal verständigt, das ganz bestimmt die nötigen schritte eingeleitet hätte.
Kommentar ansehen
19.01.2012 16:43 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich geh: mal ins Krankenhaus und verteile Zettel mit: " Gesund und glücklich" :p

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?