19.01.12 14:02 Uhr
 15.591
 

Tennis-Star grapscht Ball-Frau bei Australian Open an die Brust - nur ein Versehen

Bei den Australian Open im Tennis in Melbourne ist es zu gleich zwei kuriosen Vorfällen in einem Match gekommen. Dass Marcos Baghdatis vier Schläger zertrümmerte (ShortNews berichtete), war nicht der einzige.

Die Hand seines Gegenübers Stanislas Wawrinka landete während des Spiels auf der Brust einer Ball-Frau.

Dort blieb diese Hand auch einen Moment lang. Am Ende entschuldigte er sich aber freundlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frau, Brust, Australian Open, Grapschen
Quelle: www.tz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 14:02 Uhr von get_shorty
 
+3 | -69
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2012 14:26 Uhr von Delios
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Für mich: sieht das weder nach Absicht aus, noch dass er die Brust der Frau überhaupt getroffen hat. Im ehesten Fall ist er langgestrichen.

Er ist beim Rückwärtslaufen in ihre Nähe gekommen und wollte nur verhindern dass weiteres passiert. Die Hand blieb auch nicht einige Sekunden an der Brust der Frau sondern an der Schulter.

Hier das Video dazu:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
19.01.2012 14:50 Uhr von thatstheway
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Der Web-Reporter: get_shorty ist wohl ein kleiner Voyeur
und muss auf SB umstellen .

Ich kann da nichts verwerfliches sehen oder eine Absicht unterstellen,

[ nachträglich editiert von thatstheway ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 16:01 Uhr von Marvolo83
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott...! Baghdatis steht ja die potentielle sexuelle Gewalt ins Gesicht geschrieben!
Das qualiziert ihn ja schon fast fürs brasilianische Big Brother!

*ACHTUNG: Ironie!*
Kommentar ansehen
19.01.2012 17:47 Uhr von PanikPanzer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ thatstheway: Verleite dieses Individuum doch bitte nicht noch zu einem geistigen (ein körperlicher ist bei solch einer Matschbirne unmöglich) Erguss in dem du jenes Wesen einen Web-Reporter nennst..

[ nachträglich editiert von PanikPanzer ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 18:33 Uhr von artemi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich stell jetzt gleich auch eine news rein... "Web-Reporter" Get Shorty unterstellt Tennis-Profi einem Ballmädchen auf die Brust gegriffen zu haben.
Kommentar ansehen
19.01.2012 19:47 Uhr von Adina
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Erotik-Shortnews.de: Zum Glück hat der Autor in seinem Kommentar noch auf knappe Tennisoutfits und Busenblitzer hingewiesen. Danke! *Ironie off*
Kommentar ansehen
19.01.2012 20:53 Uhr von Wurstachim
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Spar dir solche News shorty: damit fängst du dir nur negativkommentare ein weil der wahrheitsgehalt dieser news bei unter 50% liegt da es offensichtlich ist das es sich um ein versehen handelt
Kommentar ansehen
19.01.2012 21:14 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So, dann spielen wir mal: zwei Szenarien durch.
A: der Typ steht auf den Platz und hat gerade ein Hammer Spiel, klar, da möchte er schon mal ein bisschen die Möpse von der Ballfrau in den Händen halten bevor es dann nach dem Spiel weiter geht.
B: Stanislas Wawrinka geht zurück, streckt einfach seinen Arm aus um nicht noch weiter mit ihr zusammen zu stoßen, ist vom Spiel noch angespannt und merkt, dass er sie etwas ungünstig berührt hat und packt ihr dann wie zur Entschuldigung an die Schulter.

Für was ihr euch entscheidet müsst ihr selber wissen, für mich sieht das nach Zufall aus und wenn da ein Typ gestanen hätte, würde das keinen Menschen jucken!
Kommentar ansehen
19.01.2012 21:27 Uhr von Dufte
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich, das solche "Autoren" hier auch noch ne Plattform fuer ihren Schwachsinn erhalten.

Die Brust der Frau ist also (lt. des Autors) auf der rechten Schulter zu finden... erbaermlich...
Kommentar ansehen
19.01.2012 22:29 Uhr von grandmasterchef
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: das war nur mit den fingerkuppen, und dann auch eher oberhalb, fast an der schulter.
Kommentar ansehen
20.01.2012 10:23 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Klarer Fall, die hat sich da extra hingestellt, guckt mal wie die grinst, die freut sich bis über beide Ohren, das er sie berührt hat...

Also bitte, wer immer da was reininterpretiert, hat sie nicht mehr alle. Wir sind doch nicht im Iran.
Kommentar ansehen
20.01.2012 10:29 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Geh mal lieber unter Leute und such Dir eine Freundin, dann brauchste nicht mehr jedem Busenblitzer hinterher hecheln.
Kommentar ansehen
20.01.2012 11:41 Uhr von betonstutze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmh: Ich hab auch seit 4 Jahren eine Freundin und freu mich über jeden fremden Busenblitzer :D

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?