19.01.12 13:52 Uhr
 241
 

Babys sind in der Lage, Lippen zu lesen

Entwicklungspsychologen der Florida Atlantic University haben mittels Blickerfassung herausgefunden, dass Babys ab dem sechsten Monat von den Lippen lesen, um herauszufinden, wie die Lippen geformt werden müssen um bestimmte Laute nachzuahmen.

Bereits im ersten Lebensjahr sind Kinder in der Lage, eine Reihe von Wörtern zu verstehen, können diese jedoch noch nicht wiedergeben. Nach einer gewissen Zeitspanne richtet sich das Augenmerk der Kinder wieder auf die Augen des Gegenübers.

Sollte das Gegenüber jedoch eine Fremdsprache nutzen, fixieren die Kinder erneut die Lippen des "Gesprächspartners". Anhand dieser Studie wird erneut verdeutlicht, wie wichtig ein Sichtkontakt zu Kindern in ihrer sprachlichen Entwicklung ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schinkenspalter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Baby, Sprache, Lernen, Lippen
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef