19.01.12 13:26 Uhr
 5.231
 

Gedankenspiel in Potsdam: Hartz-IV-Empfänger umsiedeln

In einem Interview gibt der scheidende Vorsitzende des Vermieter-Arbeitskreises "Stadtspuren", Ulf Hahn, zu, dass durchgespielt wurde, "wie es wäre, alle Potsdamer Hartz-IV-Empfänger" umzusiedeln und in leer stehenden Plattenbauten unterzubringen.

Auf Nachfrage, gibt er zu, dass dieses Gedankenspiel zwar "absurd" sei, aber angesichts der Tatsache, dass in Potsdam "jährlich 2.000 Menschen zuziehen" und es an entsprechenden Wohnungen mangele, sei "querdenken" erlaubt und Lösungen müssten gesucht werden.

Durch eine Umsiedlung der Hartz-IV-Empfänger, so Hahn, würden dann wieder Wohnungen in Potsdam frei und die Umgesiedelten hätten es von Brandenburg/Havel auch nicht allzu weit nach Potsdam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Potsdam, Gedanke, Hartz-IV-Empfänger, Umsiedlung
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 13:32 Uhr von culturebeat
 
+17 | -75
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2012 13:35 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
Lebensraum im Osten: Ein Stückchen weiter östlich wäre die Errichtung von praktischen Holzbaracken besonders günstig.

Von dort aus wäre auch der Weg in diverse Unternehmen - zwecks körperlicher Ertüchtigung - nicht mehr weit.

Am besten - so wie Springer neulich freudig berichtete - in Kombination mit neuen Ernährungsmodellen. Siehe: http://www.welt.de/...
Bei zuvielen Umgesiedelten ist auch Lagerküche denkbar.

Wir üben schon mal für die Schuldenbremse und Hartz-V !

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 13:35 Uhr von meisterthomas
 
+42 | -12
 
ANZEIGEN
Die Gedanken sind frei: aber auch nicht so frei, dass man die Bildung von Konzentrationslagern öffentlich erwägen darf.
Kommentar ansehen
19.01.2012 13:38 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+46 | -6
 
ANZEIGEN
Die Massenumsiedlung in Plattenbau-Vierteln wäre dann keine "Konzentration" von Bevölkerungsschichten?

Wohl dem, der den Anfängen wehret. Wie fließend dieser Übergang abläuft, hat mein Großvater noch erlebt. Der Deutsche ist prädestiniert für diese Art von "Organisation"...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 13:40 Uhr von symphony84
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich sags ja immer wieder:

Willkommen im Wirtschaftsfaschismus !!

PS: Verstößt das nicht gegen das GG?

@culturebeat

Bist du auch nüchtern?

[ nachträglich editiert von symphony84 ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 13:52 Uhr von ArrowTiger
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@symphony84: -- "Willkommen im Wirtschaftsfaschismus !!"

Vergleicht man die neoliberale Ideologie mit der faschistischen, kommen leider noch bedeutend mehr Parallelen zum Vorschein!

-- "PS: Verstößt das nicht gegen das GG?"

Was einige unserer Spitzenpolitiker und Wirtschaftseliten hier teilweise machen, ist eigentlich faktisch Hochverrat. Leider ist Deutschland gerade in Bezug auf politische Korruption und anderem staatsschädigenden Verhalten gut für diese Gangster abgesichert. (siehe z.B. H.v.Arnim, "Der Staat") Da passiert kaum etwas, wenn es nicht politisch so gewollt ist (z.B. die aktuelle Wulff-Hatz). Eine Sache, die z.B. die USA besser im Griff haben als wir.
Kommentar ansehen
19.01.2012 13:56 Uhr von Götterspötter
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
HarzIV Empfänger bekommen doch -----: Prozesshilfe und einen Anwalt, gestellt !

Ich hoffe das sie schnell gegen diesen "Vermieterbund" mit einer Sammelklage zur ein Verfassungsgericht ziehen und den Typ so richtig geil den Arsch aufreissen!

Allein für solche "Gedankenspiele" sollten solche Typen direkt wg. Volksverhetzung angezeig werden !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 14:07 Uhr von ArrowTiger
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@HalloKaetzchen: -- "Hoffentlich.....knallt es hier irgendwann so richtig."

Das kann man sich nicht wirklich wünschen, denn darunter leiden alle. Wobei auch mir natürlich manchmal der Wunsch nach einer Wiederauferstehung einer RAF, o.ä. kommt; aus der Wut heraus geboren, daß diese Polit-Gangster es immer wilder treiben, da ihnen offenbar niemand juristisch Einhalt gebietet. Ein ganzer Staat, eine ganze Volksgemeinschaft wird immer mehr zugrunde gerichtet durch diese gierigen, selbstverliebten Mistkerle und -weiber. (Natürlich wünsche ich mir das mit der RAF nicht ernsthaft - wirklich traurig wäre ich für ein paar Schüsse vor den Bug dieser Kriminellen auch nicht gerade. ;-)

Ich hoffe eher, daß die Wähler bei kommenden Wahlen klüger entscheiden und auch mehr öffentliches Kontra zu aktuellen staatsschädigenden Aktionen der Polit- und Wirtschaftskaste erfolgt. Man darf auch die Systempresse und neoliberale "Think-Tanks" wie Bertelsmann und die INSM nicht unterschätzen, wenn es um gezielte Propaganda und Meinungssteuerung der Massen geht! Dem durch Weitervermittlung korrekter Informationen entgegenzuwirken wäre schon mal ein erster Schritt. ;-)
Kommentar ansehen
19.01.2012 14:07 Uhr von symphony84
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Noch ein Video: Diese Video bringt es auf den Punkt.

http://www.youtube.com/...

"Ich hoffe eher, daß die Wähler bei kommenden Wahlen klüger entscheiden und auch mehr öffentliches Kontra zu aktuellen staatsschädigenden Aktionen der Polit- und Wirtschaftskaste erfolgt."

Genau das wird nicht passieren. Wieviel Prozent hat die FDP in den Umfragen? 3-4%?

Und trotzdem sind die in einer Regierungskoalition? Dieses demokratische System funktioniert nicht.
Das hat doch nichts mehr mit Wahlen zu tun.

[ nachträglich editiert von symphony84 ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 14:10 Uhr von TeleMaster
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Deportiert alle Hartz-4´ler doch direkt nach Sibirien und nehmt ihnen die Pässe ab. Aus den Augen, aus dem Sinn.


*Ironie* (muss man ja dabei schreiben, weil es hier zu viele gibt, die einen absichtlich nicht verstehen wollen)

[ nachträglich editiert von TeleMaster ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 14:20 Uhr von SystemSlave
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
In the Ghetto H1. Arbeitslosen Ausweis
H2. Öffentliche Demütigung
H3. Umzug ins Ghetto
H4. Endlösung
Kommentar ansehen
19.01.2012 14:23 Uhr von CommanderRitchie
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Solche "Querdenker"
hat es im ersten Drittel des letzten Jahrhundert auch schon einmal gegeben........

Aber um sich den Profitgeiern zu Prostituieren, schrecken manche Leute vor nichts zurück........
Alle Hartzer in die Plattenbauten....... klar.... da will ja sonst keiner mehr Leben... da haben die Heuschrecken- Immobiliengesellschaften jahrelang nix in diese Betonbauten investiert..... und lassen sich jetzt die "Mieter" von Staatsgehilfen zwangsweise zuführen. Da wird die Miete dann auf jeden Fall bezahlt.
Und damit sich dann die Immobiliengesellschaften nicht mehr für die vergammelten Bauten öffentlich schämen müßen, werden riesige Transparente an die Fassade befestigt..... Aufschrift: Hier wohnen Hartz 4 rer !!

Och.... da gehts dann ganz schnell..... Spezielle Lebensmittelläden für H4 Käufer, wo dann abgelaufene Waren gegen Gutscheine abgegeben werden.
Natürlich nur für bedürftige Leute.... deshalb müßte dort ein spezieller Ausweis vorgelegt werden..... zu umständlich ?? Kein Problem.... tätowieren wir denen einfach "H4" auf die Stirn.......
Sollte das System klasse funktionieren, lassen wir doch einfach ganze Stadtteile /Städte zu H4 Lagern umbauen..... am besten noch mit nem Zaun drumrum..........
IRONIE OFF !!!!!

Na danke..... manche Denken einfach zu viel !!

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
19.01.2012 15:00 Uhr von ArrowTiger
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
So schlecht ist die Idee vielleicht doch nicht: Ghetto und Armbinde!

"Im alten Rom hatte ein Senator die Idee, alle Sklaven mit einer weißen Armbinde zu versehen um sie besser erkennen zu können.

Ein anderer aber widersprach ihm vehement, denn wenn sie einander erkennen würden, und merkten wie viele sie sind, gäbe es einen Aufstand."
Kommentar ansehen
19.01.2012 15:01 Uhr von culturebeat
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2012 15:13 Uhr von symphony84
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Niemand, der keine Arbeit hat order H4 bezieht, soll abgeschoben werden. Was ist denn das für eine verfassungfeindliche abartige Idee.. Wer son scheiss aus dem Hut zaubert, gehört die Klöte in die Mikrowelle gehalten.
Kommentar ansehen
19.01.2012 15:37 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht gleich nach Madagaskar umsiedeln? ;-)
Kommentar ansehen
19.01.2012 17:57 Uhr von Failking
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Culturebeat: warum bei H4lern aufhören? Sortieren wir die Bevölkerung doch auch nach Religionszugehörigkeit und Hautfarben. Da ist jeder unter sich, und alles ist wie es sein soll..
.
Kommentar ansehen
19.01.2012 18:10 Uhr von STN
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@culturebeat: Was hältst du davon wenn wir dich aus aus diesem Land "umsiedeln". Irgendwann reicht es echt mit deinen Sprüchen.
Das grenzt schon fast an Volksverhetzung.
Kommentar ansehen
19.01.2012 18:29 Uhr von culturebeat
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Liebe Kritiker: Ich bin zwar schon lange vor Hahn auf die Idee gekommen, Langzeitarbeitslose langsam aber sicher aus den Innenstädten zu vertreiben, aber.
Kommentar ansehen
19.01.2012 18:47 Uhr von IceWolf316
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Culturebeat: Wenn ich so ein Geschöpf wie du wäre, würde ich mir sofort das Hirn raus ballern! Soviel soziale Inkompetenz auf einem Haufen... das kann nicht wahr sein. Genau wegen solchen menschen wie dir, werden wir uns irgendwann wirklich selber vernichten! Du denkst nur an dich statt an andere, nur daran wie du einen vorteil kriegst.

Wenns nach dir ginge dürften wir wohl KZ´s für H4ler aufbauen und sie ENDGÜLTIG los werden was?

Ich hoffe ernsthaft das du irgendwann mal H4 wirst und DANN sollen diese Menschen dir mal zeigen was sie von DIR halten!
Kommentar ansehen
19.01.2012 19:39 Uhr von SpiritOfMatrix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: So was nennt man heutzutage:"Wirtschftsoptimierte Demokratie"! *lach-tischtrommel*
Kommentar ansehen
19.01.2012 22:42 Uhr von dajus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hier sind ja einige: provokante Thesen.

Da juckt es mir geradezu, mal so richtig provokant mitzumischen:

Wenn Umsiedelung, wie wär´s dann so:
Alle H IV Empfänger aus Berlin Kreuzberg und Lichtenhain siedeln wir nach Leipzig über.
Ich denke mal, bei so vielen "geradlinig Deutschen" kann ein wenig "kulturelle Aufmischung nicht schaden.

Somit haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:
Die U-Bahnhöfe in Berlin werden etwas sicherer und all die, die nix als Boxerei im Kopf haben, haben direkt ihre Hassgegner vor der Tür oder nebenan wohnen.

Schöner und Kulturbereichert in Leipzig leben.
Schöne neue Welt

Ironie Off
Kommentar ansehen
19.01.2012 22:45 Uhr von culturebeat
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Digitalkaese: Das geht in Mitteleuropa leider nicht. Es müssen schon mindestens 6-Mann-Zimmer wie bei der Bundeswehr sein. Alles darunter ist für Hartz-IV-Empfänger schon wegen der Aussentemperaturen unzumutbar.
Kommentar ansehen
19.01.2012 23:23 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Was wollt ihr überhaupt ??? Die Vergleiche mit KZs oder Judensternen sind ja mal voll daneben und total geschmacklos.

Fakt ist, dass der Steuerzahler für Hartz4 Empfänger aufkommt und deren GESAMTEN Lebensunterhalt finanziert. Warum sollen diese dann in teureren und zentralen Wohnungen leben die der arbeitende Teil der Bevölkerung viel besser nutzen kann.

Und wenn man die Mietkosten dadurch senken kann, dass Hartz4 Bewohner in billigere Wohngegenden vllt. auch etwas außerhalb der Stadtzentren umziehen sehe ich da ehrlich gesagt kein Problem und ich sag euch auch warum:

Jeder der sein eigenes Geld verdient, der kann sich aussuchen wo er wohnen möchte.

Wer aber aus welchen Gründen auch immer, den Staat in Anspruch nehmen muss der sollte auch nicht mehr als eine Grundversorgung bekommen und dazu gehört definitiv nicht eine Sozialwohnung in bester Lage!!!

Kleines Beispiel:

Es gibt Wohnungen die man nur mit "Wohnberechtigungsschein" bekommt, sprich also Hartzer. Diese Wohnungen sind oft in Wohngegenden wo es sich ARBEITENDE Menschen gar nicht mehr leisten können zu wohnen weil die Mietpreise so nach oben gehen. Aber den Hartz4lern werden Sonderrechte eingeräumt und billigere Mieten etc.

HALLO?! Wieso bekommt eine Hartz4 Familie ne kostenlose Wohnung in direkter Zentrumsnähe und ein normaler Arbeiter kann sich das nicht leisten und muss außerhalb wohnen, weil eine vergleichbare Wohnung viel mehr kostet.
Kommentar ansehen
20.01.2012 08:33 Uhr von symphony84
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhost: Dir ist schon klar, dass die Armut und die Arbeitslosigkeit oder Leute die von ihrer Arbeit nicht leben eine Folge des Kapitalismus sind? Diese Gesellschaftsform BRAUCHT dieses "untere" Gesellschaftsschicht bzw. diese modernen Sklaven.

"Die Vergleiche mit KZs oder Judensternen sind ja mal voll daneben und total geschmacklos."

Ist hier auch eine Form des Faschismus.

"HALLO?! Wieso bekommt eine Hartz4 Familie ne kostenlose Wohnung in direkter Zentrumsnähe und ein normaler Arbeiter kann sich das nicht leisten und muss außerhalb wohnen, weil eine vergleichbare Wohnung viel mehr kostet. "

Das liegt nicht daran dass der H4-er zu viel bekommt, sondern das der Arbeiter zu wenig verdient. Leider begreifen die Leute das nicht, so dass sie auf die H4-er immer mehr rumhacken. Mal was anderes als RTL anmachen.

[ nachträglich editiert von symphony84 ]

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?