19.01.12 11:37 Uhr
 374
 

Südafrika: Postbank Opfer eines virtuellen Bankraubes - sechs Millionen Dollar weg

Während des Jahreswechsels ist es einer bisher unbekannten Gruppe gelungen, von der südafrikanischen Postbank sechs Millionen US-Dollar zu stehlen. Dies geschah jedoch am Computer.

Der virtuelle Bankraub beschäftigte ein Online-Sicherheitsmagazin, das zu dem Schluss kam, dass die Tat von langer Hand geplant war. Unter anderem wurde eine Spionagesoftware auf den Computern der Filialen installiert.

Die Bank bemerkte den Raub erst, als sie am 3. Januar wieder öffnete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Südafrika, US-Dollar, Postbank
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 16:52 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@autor news ist doppelt. siehe 6,7 Millionen US-Dollar Beute - Online-Bankräuber schlugen in Johannesburg zu

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?