19.01.12 09:50 Uhr
 377
 

Anonymous will offenbar am Montag Sony angreifen

Nach Informationen des "SC Magazine" haben die Hacktivisten von Anonymous am kommenden Montag vor, den Elektronik-Konzern Sony virtuell anzugreifen. Sony gilt als einer der Unterstützer der umstrittenen Internetzensur-Gesetzesvorlage der US-Regierung "SOPA".

Dazu will Anonymous angeblich die Sony-Internetpräsenz Sony.com sowie auch den Sony Music Store attackieren. Die erbeuteten Dateien sollen dann auf BitTorrent hochgeladen werden.

BitTorrent ist eine Webseite, die von "SOPA" direkt betroffen wäre. Zudem wollen die Hacktivisten im Sony Music Store sämtliche Preise von den angebotenen Musikstücken entfernen, sodass sie zum Gratis-Angebot werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Angriff, Sony, Montag, Anonymous, SOPA
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 10:01 Uhr von gravity86
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
BitTorrent: BitTorrent ist doch ein P2P-Netzwerk und keine Webseite, oder sehe ist das falsch?
Kommentar ansehen
19.01.2012 10:09 Uhr von Anti.Religious
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Sache: find ich. Die sollten dann aber nach und nach alle großen Unterstützer von SOPA angreifen, nicht nur Sony.

Und P2P sollte eh niemand mehr benutzen.
Kommentar ansehen
19.01.2012 10:10 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hast recht. Die News ist falsch wiedergegeben. Laut Quelle plant Anonymous Bittorrent Dateien auf die Sony Homepage hoch zu laden.

Das macht schon mehr Sinn...^^
Kommentar ansehen
19.01.2012 10:11 Uhr von Flutlicht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@gravity: Hätte ich auch gedacht... aber naja.
In Zeiten wo eh jeder schreibt oder sagt was er zu wissen glaubt (siehe Politik), seh ich das schon garnicht mehr so eng. Hauptsache sie wissen, das Internet angeblich irgendetwas mit Computer und vielen Kabeln zu tun haben soll.
Kommentar ansehen
19.01.2012 16:47 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin natürlich auch gegen SOPA aber ich verstehe den Sinn nicht, Sony zu hacken um deren Homepage mit Verweisen zu BitTorrent-files zu füllen.
Auch ist mir nicht ganz klar, warum man alle Inhalte von Sony mit "0" auszeichnen will.
Das ist ja genau der Grund warum Sony das Gesetz mit vorantrieb, weil sie sich dadurch geschädigt fühlen. Dadurch fühlen die sich doch bestätigt.
Hat da niemand eine bessere Lösung parat??

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lazio-Rom-Spieler pöbelt gegen Antonio Rüdiger
Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?