19.01.12 08:47 Uhr
 514
 

Pläne werden konkreter: Angela Merkel und Nicolas Sarkozy wollen Bankenabgabe

Angela Merkel will die Finanztransaktionssteuer einführen - zur Not auch gegen den Willen des Koalitionspartners FDP und Großbritannien, das mit London einen der weltweit führenden Finanzstandorte hat. Die Pläne gehen aus einem exklusiv der "Süddeutschen Zeitung" vorliegenden Papier zum kommenden EU-Gipfel am 30. Januar hervor.

Zusammen mit dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy plädiert die Bundeskanzlerin darin für die Finanztransaktionssteuer, einer Umsatzsteuer für Finanzgeschäfte. Die beiden Spitzenpolitiker unterstützen damit den Vorschlag der EU-Kommission.

Insgesamt gibt es sechs Ansätze zur Optimierung von Wachstum, Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit. So sollen an Grenzen die Arbeitsämter länderübergreifend zusammenarbeiten oder die Kreditvergabe und die Vorschriften zur Buchhaltung für kleinere und mittlere Unternehmen vereinfacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Nicolas Sarkozy, Bankenabgabe, Umsatzsteuer, Finanzgeschäft
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 09:07 Uhr von :raven:
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Unwahrscheinlich das Merkozy alles selbst glaubt, was sie da so erzählen.
Sio realitätsfern können die beiden doch nicht sein, oder doch?
Kommentar ansehen
19.01.2012 09:29 Uhr von Frekos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst: Müssen sie bevor das Thema Wettbewerbsfähigkeit überhaupt im Mund genommen werden sollte, die Liquidität gegenüber Gläubiger und Investoren weiter bekräftigt werden.
Wenn man jetzt schon versucht, über optimistisch, bereits landesübergreifende politische Massnahmen zu diskutieren wird früher oder später in der Rezession die KMU und MU mit runter ziehen. Es wird Zeit für Taten und die Taten sprechen gegen die vermeintlich "realen" Zielen der EU oder besser gesagt wie :raven: es andeutet: die Ziele von Merkozy
Kommentar ansehen
19.01.2012 09:57 Uhr von thatstheway
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt schon: das dann der ganze Bankenhandel nach London abwandert,
aber es ist ja bestimmt auch schon seit längerer Zeit so geplant und wird auch durchgeführt, da können Merkozy und die FDP, sowie andere europ. Politiker blöcken so viel die wollen, sind eh nur alles Marionetten ; ohne eigene Gedanken dürfen nur nach Vorgaben handeln.
Kommentar ansehen
19.01.2012 09:57 Uhr von Frekos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
toll....meine ganze Editierung ist weg: OT:
Ich will nicht beleidigend sein aber langsam reicht es:
Fixt mal endlich die Editkommentarfunktion ihr Nullchecker...

@Ouster:
Das wollte ich grade noch zusätzlich erklären,leider hat SN meine ganze Editierung nicht geschluckt
- gz an den Programmierer von diesem Stück Dreck -
(Auch für die, in dem Bereich , wenig bewanderte Leserschaft)

Die Tobin-Steuer macht NUR Sinn wenn sie Weltweit eingesetzt würde, weil sonst der Grundgedanke , zur Stärkung des Wohlstandes , scheitern würde, an unsere allzeit beliebten Spekulanten die , wie wir bereits wissen auch hier versuchen werden (Gesetzes)lücken im Finanzmarktsektor zu suchen und für sich auszunutzen.


Ich zitiere gerne Jean-Louis Arcand, Professor für internationale Wirtschaft am IHEID in Genf :
"Man muss unter Gehirntod leiden, um zu glauben, dass ein öffentliches Gut wie die Tobin-Steuer fähig ist, Wohlstand zu schaffen, wenn sie selektiv eingeführt wird."

Interessanterweise war Sarkozy vor einem Jahrzent von dieser Idee der besteuerung gar nicht einverstanden und jetzt plötzlich scheint er einzulenken - gerade an einem Zeitpunkt an dem Sparen an den falschen Stellen - einfach nicht hinhauen werden -

Somit, Meiner Meinung nach , beweist das Duo Merkozy ganz klar ihre Fachliche Inkompetenz

[ nachträglich editiert von Frekos ]
Kommentar ansehen
23.01.2012 09:41 Uhr von dajus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe letzte Nacht: noch so überlegt, die ganzen Sparkurse in den europäischen Ländern, werden uns auch bald mit voller Wucht treffen.

Ich denke mal, das Hartz IV noch höchstens für ein bis zwei Jahre in dieser Höhe gehalten werden kann.

Statt die arbeitsunwilligen rauszuschmeissen, werden also alle weniger bekommen.

Ihr werdet schon sehen.

Und dann haben wir den grossen Knall, den sich manche hier so sehnlich wünschen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?