19.01.12 07:56 Uhr
 303
 

Ägypten: Radioaktives Material entwendet

Während Proteste gegen das ägyptische Kraftwerk El Dabaa wurde eine unbekannte Menge eines radioaktives Materials entwendet.

Das Material soll aus einem Tresor auf dem Gelände des sich im Bau befindenden Kraftwerk gestohlen worden sein. Sonderteams der Sicherheitsbehörden wurden mit der Suche beauftragt.

Mehrere hundert Protestierende hatten die Verlegung des Standorts des Kraftwerks gefordert. Bei den Zusammenstößen wurden mehr als zwölf Menschen verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jospaghetti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Ägypten, Material, Kraftwerk, Radioaktivität
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 09:17 Uhr von architeutes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dann weis man ja wie der nächste Terroranschlag aussieht .

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?