19.01.12 07:56 Uhr
 304
 

Ägypten: Radioaktives Material entwendet

Während Proteste gegen das ägyptische Kraftwerk El Dabaa wurde eine unbekannte Menge eines radioaktives Materials entwendet.

Das Material soll aus einem Tresor auf dem Gelände des sich im Bau befindenden Kraftwerk gestohlen worden sein. Sonderteams der Sicherheitsbehörden wurden mit der Suche beauftragt.

Mehrere hundert Protestierende hatten die Verlegung des Standorts des Kraftwerks gefordert. Bei den Zusammenstößen wurden mehr als zwölf Menschen verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jospaghetti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Ägypten, Material, Kraftwerk, Radioaktivität
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2012 09:17 Uhr von architeutes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dann weis man ja wie der nächste Terroranschlag aussieht .

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?