18.01.12 21:30 Uhr
 1.986
 

Düsseldorfer kauft sich in der Mittagspause ein Rubbellos und gewinnt 100.000 Euro

Ein Außendienstmitarbeiter in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) nutze seine Mittagspause dazu eine Schachtel Zigaretten zu kaufen.

Statt des Wechselgeldes ließ er sich ein Rubbellos aus der Serie "Diamantlos" geben.

Der Junge Mann rubbelt die Felder frei und sah eine eins und einige Nullen und dachte sich: "Wahnsinn, 1.000 Euro". Eine Überprüfung durch den Lottobuden-Betreiber ergab allerdings, dass der Mann 100.000 Euro gewonnen hatte.