18.01.12 19:07 Uhr
 318
 

Wissenschaft: Sternenzwilling entdeckt, der im Gammastrahlen-Bereich leuchtet

Ein Team aus internationalen Forschern hat ein Doppelstern-System entdeckt, das im Gammabereich leuchtet. Bisher konnte man nur selten ein Sternenzwillig mit dieser Eigenschaft beobachten.

Laut den Wissenschaftlern in der Wissenschaftszeitschrift "Science", konnte zum ersten Mal mit Hilfe des NASA-Weltraumteleskops "Fermi", die Umlaufperiode hauptsächlich aus den Daten der Gammastrahlung eines Doppelstern-Systems bestimmt werden.

Über die Entstehung solcher Strahlen gibt es mehrere Hypothesen. Bisher konnte man die hoch energetische Gammastrahlung bei ungleichen Paaren wie bei einem schwarzen Loch bzw. einem Neutronenstern und einem massereichen Stern beobachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Stern, Weltraum, Astronomie
Quelle: www.austria.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?