18.01.12 19:03 Uhr
 217
 

Internetseite mit über 400 Werken von Lucas Cranach seit heute online

Seit dem heutigen Mittwoch ist eine Datenbank im Internet freigeschaltet, auf der sich Kunstfreunde über 400 Gemälde von Lucas Cranach dem Älteren (1472-1553) ansehen können.

Das Projekt startete unter der Leitung von Cranach-Forscher Gunnar Heydenreich von der Fachhochschule Köln. Er arbeitete seit 2009 mit insgesamt neun renommierten Museen aus den USA und Europa zusammen.

Die Darstellung der digitalisierten Werke soll auch dazu dienen, dass Werkstattmitarbeiter schneller Fälschungen von Cranach-Werken erkennen. Das "Cranach Digital Archive" wird zweisprachig geführt und für die nächsten drei Jahre von der New Yorker Mellon Foundation mit 750.000 Dollar unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Werk, Internetseite, Lucas Cranach
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2012 20:17 Uhr von fromdusktilldawn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klasse: werd ich mir ansehen und die besten an die wand beamen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?