18.01.12 18:38 Uhr
 545
 

"Anno 2070" und sein Kopierschutz: Hardware-Tausch verursacht Aktivierungsprobleme

Das Echtzeit-Strategiespiel "Anno 2070" macht es dem Besitzer schwer, seine Hardware einfach so zu tauschen. Wer zum Beispiel seine Grafikkarte tauscht, verliert eine der drei Möglichkeiten, das Spiel zu aktivieren.

Wenn man sich also nach einer Installation neue Hardware zulegt, aber "Anno 2070" schon drei Mal aktiviert hat, muss sich an Publisher Ubisoft wenden. Diese werden dann schnellstmöglich eine Lösung für das Problem suchen.

Dass Software an einen Rechner gebunden ist, ist nicht ungewöhnlich. Allerdings verursachte ein Hardware-Tausch bislang keine Aktivierungsprobleme. Ubisoft ist seit der Veröffentlichung von "Assassins Creed 2" für ungewöhnliche Kopierschutzmaßnahmen bekannt.