18.01.12 18:36 Uhr
 294
 

Nürnberger Tiergarten: Raubkatze sprang aus ihrem Gehege

Ein Gepard ist im Nürnberger Zoo über eine 2,70 Meter hohe Mauer aus einem Gehege gesprungen. Das Tier verletzte anschließend ein Pony leicht, das gerade von Tierpflegern an dem Geparden-Gehege vorbei geführt wurde.

Unter den Zoobesuchern machte sich Furcht und Schrecken breit. Der Gepardenkater "Turbo" versteckte sich anschließend in einem Gebüsch.

Nach rund zwei Stunden konnte das flüchtige Tier schließlich wieder eingefangen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nürnberg, Ausbruch, Gehege, Tiergarten, Raubkatze, Gepard
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.01.2012 14:40 Uhr von Lilium
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der machte seinen Namen ja alle Ehre.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?