18.01.12 15:25 Uhr
 14.940
 

60. Geburtstag: "Bild" wirft in jeden Briefkasten ein kostenloses Exemplar ein

Am 24. Juni wird Deutschlands größte Boulevard-Zeitung 60 Jahre alt und das Blatt plant, jedem Haushalt eine Ausgabe der "Bild" zu schenken.

Mit einer Sonderausgabe wird die größte Auflage der "Bild" ausgeliefert werden und in alle Postkästen geworfen, auch bei denen, die eigentlich keine kostenlosen Zeitungen wollen.

Bei einer Auflage für 40 Millionen Haushalte werden die Werbepreise natürlich auch enorm hoch sein. Eine ganzseitige Anzeige wird in der "Bild für alle" vier Millionen Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Geburtstag, kostenlos, Exemplar, Briefkasten
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2012 15:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+69 | -5
 
ANZEIGEN
Super! Ich brauch eh etwas Papier zum anfeuern meines Kaminofens....
Kommentar ansehen
18.01.2012 15:38 Uhr von SystemSlave
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
SO aknn man auch die Statistik schönen: bei sinkenden Auflage zahlen
http://www.bildblog.de/...
Kommentar ansehen
18.01.2012 15:48 Uhr von kingoftf
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
@SystemSlave: Das ist aber sicherlich nicht nur ein Problem für die Bild, sondern für alle Printmedien, bei allen Tageszeitungen und Wochenmagazinen gehen doch die Auflagen in den Keller.
Kommentar ansehen
18.01.2012 15:48 Uhr von artefaktum
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Gab´s da jetzt nicht so ein Urteil, bei dem es richtig teuer werden kann, wenn man unverlangte Werbesendungen einwirft, auch ohne Hinweis am Briefkasten?
Kommentar ansehen
18.01.2012 15:53 Uhr von Can-Romeo
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Na super, ich wollte zu Hause eh Feuer im Ofen machen!!
Kommentar ansehen
18.01.2012 16:09 Uhr von SystemSlave
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Da haben die aber auch teilweise selber Schuld, wie man immer wieder auf BildBlog lesen kann. Und für diese "Qualität" verlangen die auch noch Geld.

Zudem bekommt man im Internet die ganze Palette der News ungefiltert und man kann selber entscheiden was für einen Relevant ist und was nicht, was man ja bei den gedruckten nicht kann.

War aber doch auch logisch das mit der Massen Verbreitung des Internets die Druckauflagen sinken werden, da hätten die gleich schalten und ein entsprechendes Onlinegeschäft aufbauen müssen.

Logischer weise zu einem Günstigeren Preis als die Gedruckte Version da ja schließlich keine Kosten für den Druck und Logistik mehr anfallen und Server kosten sind niemals so hoch das sich der gleiche Preis rechtfertigt.
Zudem können und schalten die dort ja auch noch Werbung.

Tja wer zu Geld geil ist wird halt mit den Konsequenzen bestraft.

Aber es wird bei solchen eingesessenen Firmen (Zeitungen/ Verlage etc.) lieber solange auf das alte gesetzt bis es nicht mehr geht und den wird gejammert.
Kommentar ansehen
18.01.2012 16:25 Uhr von Kappii
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@artefaktum: Ja dieses Urteil gab es, nütz aber nur was wenn du dem Springer-Verlag vorher sagst dass du von ihnen keine Werbung haben möchtest.
Kommentar ansehen
18.01.2012 16:25 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@ franz.g: Kleb dat Ding lieber am 25. drauf, sack die BILD-Zeitung ein und reich dann Klage ein ;)
Kommentar ansehen
18.01.2012 16:29 Uhr von DerMaus
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Weiß jemand, ob man denen eine Strafe androhen kann, falls die einem dieses Schundblatt zustellen?
Kommentar ansehen
18.01.2012 16:32 Uhr von Kappii
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: Besser wäre ein Aufdruck mit "Keine bedarfslenkende Publikation des Springer-Verlags einwerfen"
Der eindeutige Wille wäre geäußert und der Werbebote versteht nur Bahnhof.
Kommentar ansehen
18.01.2012 16:34 Uhr von alter.mann
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Jolly.Roger: <<Ich brauch eh etwas Papier zum anfeuern meines Kaminofens....>>

am 24. juni ??

;o)
Kommentar ansehen
18.01.2012 16:46 Uhr von FrankaFra
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
MEIN GEBURTSTAG! Ich freue mich =))
Kommentar ansehen
18.01.2012 16:47 Uhr von Hodenbeutel
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Kann mir mal jemand die Anschrift von denen geben? Werd die nämlich gleich wieder dahin zurück schicken wo sie herkommen ist... sollen die ihr Altpapier doch behalten.
Kommentar ansehen
18.01.2012 16:57 Uhr von excitedspoon
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Kostenloses Toilettenpapier nimmt man immer gern ;).
Kommentar ansehen
18.01.2012 17:04 Uhr von EvilMoe523
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ Kappii: Sehr gut... vielen Dank dafür ;)

Sodele... wer macht sich dran, die Aufkleber zu produzieren? Bis Juni reicht es sogar noch um gut daran zu verdienen und einen Massen-Boikott zu veranstalten :)

Und dann gemeinsame Klagewelle gegen den Springer-Verlag :)
Kommentar ansehen
18.01.2012 17:12 Uhr von madmoe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@SystemSlave: "hätte man online-angebot ausbauen müssen.."
Genau das haben sie doch. Noch nie was von bild.de und der bild-App gehört?
Keine sorge, die kommen schon über die Runden ;)
Kommentar ansehen
18.01.2012 17:16 Uhr von betonstutze
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt gut is die Bild denn Vierlagig? Sonst nehm ich doch lieber das von Aldi

[ nachträglich editiert von betonstutze ]
Kommentar ansehen
18.01.2012 17:17 Uhr von Mailzerstoerer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@franz.g warum willst deinen BK zukleistern: mit Verbotsschildern, da reicht ein Schildchen "Bitte keine Werbung & kostenlosen Ztg." völlig aus!
@Jolly Roger glaub nicht, dass du am 24.06.deinen Kamin anheizen musst, es sei denn du bist Wetterfrosch und weißt schon im Januar das es am 24.06.12 Arschkalt in D wird, weil dann aus jedem BK dickes Blut fliesst :)
BILD und das ND beide gleichgroß im Format sind gut zum Fisch einpacken oder malern
Kommentar ansehen
18.01.2012 17:21 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Man könnte eine öffentliche: Bildverbrennung veranstalten *gnihihi*

Und den Inserenten mit Boykott drohen um der Bild Horrende Kosten zu verursachen.
Gib Volksverblödung keine Chance.
Kommentar ansehen
18.01.2012 17:28 Uhr von white russian
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Retourkutsche: Mein Vorschlag:

Jeder Haushalt sollte dieses "Gratisexemplar" gleichentags als Büchersendung an Herrn Diekmann zurücksenden:

Kai Diekmann
Chefredakteur und Herausgeber
Axel Springer AG
Axel Springer Straße 65
10888 Berlin

Die 45 Cent sollte das jedem Wert sein....
Kommentar ansehen
18.01.2012 18:00 Uhr von BoltThrower321
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Igitt, was sollen den die Nachbarn denken??? Ab in den Müll damit!
Kommentar ansehen
18.01.2012 18:12 Uhr von hennerjung
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Anwalt freut sich schon: Der hat schon nen Standardtext für Werbemüll. Seit dem ist eigentlich der Kasten schön leer.

Verbrennen im Ofen ist nicht so dolle, Zeitung macht zu viel Asche. Außer man weicht sie durch und umwickelt damit Brikkets. Aber am 24.06. .... naja war an dem Datum 2011 auch nur 6 Grad hier Nachts.... schaun wir mal, ob der Klimawandel es wieder so kalt macht im Juni.

Wenn ich jetzt nur noch wüsste, wie ich rechtsverbindlich auf den Briefkasten kleben kann "Keine Rechnungen einwerfen" ;-)
Kommentar ansehen
18.01.2012 18:14 Uhr von 1234321
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich will keine schlechte Nachrichten an dem Tag ! Von wegen, Pappa hat seine Familie ausgelöscht, und so...
Kommentar ansehen
18.01.2012 18:31 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hoffe mal dass die Postboten da eine Zulage an dem Tag bekommen, welche vom Axel Springer-Verlag zu entrichten ist.
Kommentar ansehen
18.01.2012 19:04 Uhr von sicness66
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist Belästigung: Die sollen das nur einwerfen. Mein Anwalt freut sich schon...

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?