18.01.12 14:13 Uhr
 765
 

Baltimore: Lebt der mysteriöse Besucher von Edgar Allan Poes Grab noch?

Seit 60 Jahren gab es zum Geburstag des Grusel-Autors Edgar Allan Poe ein verlässliches Ritual.

Ein anynomyer Besucher legte am Grab drei Rosen und eine Flasche Cognac ab, doch in den letzten Jahren warteten die Fans vergeblich auf den mysteriösen Besucher.

Was mit ihm passiert ist, weiß man nicht und der Kurator des Poe-Museums will nur noch diese Nacht abwarten, ob der "Poe Toaster" erneut erscheint. Wenn nicht, werde die Tradition wohl Geschichte sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Besucher, Grab, Rose, Baltimore, Cognac, Edgar Allan Poe
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2012 13:21 Uhr von dziebel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schon schade: vermutlich liegt der fan, der das immer gemacht hat, jetz irgendwo ganz in seiner nähe. wäre zumindest nen guter grund...
heutzutage kennt man ja (in der jüngeren generation) warscheinlich eh nur den namen, kann aber keine bestimmten werke zuordnen, sodass man vermutlich vergeblich auf jüngere nachahmer hofft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?