18.01.12 13:01 Uhr
 5.510
 

"Rach der Restauranttester": Mäusekot in der Küche - Christian Rach fassungslos

Am Montag dieser Woche lief auf RTL wieder eine Folge der erfolgreichen Serie "Rach der Restauranttester". In dieser versucht Starkoch Christian Rach, maroden Restaurants wieder auf die Beine zu helfen.

Doch in seinem jüngsten Fall wurde Christian Rach mit Zuständen konfrontiert, die auch ihn schaudern ließen. So herrschte in der Küche des Restaurants Chaos ohnegleichen und auch um die Hygiene stand es schlimm. Es fand sich neben viel Dreck sogar reichlich Mäusekot auf dem Boden.

Für kurze Zeit stand die ganze Mission auf der Kippe, doch dann entschied sich der Starkoch, doch zu helfen, vermutlich aus Mitleid mit dem hoch verschuldeten Inhaber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Küche, Christian Rach, Restauranttester, Kammerjäger
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2012 13:07 Uhr von kranfuehrer
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
Bild und RTL: Die zwei glaubwürdigsten Medien in Deutschland.

Gute Nacht Deutschland.

[ nachträglich editiert von kranfuehrer ]
Kommentar ansehen
18.01.2012 13:15 Uhr von Alice_undergrounD
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
is doch eh: gescripted...whh is das in wirklichkeit ned mal n restaurant sondern in ein autohaus oder so (oder passenderweise ne zoohandlung)
Kommentar ansehen
18.01.2012 13:38 Uhr von no_trespassing
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wo Rach aufschlägt, wächst nix mehr: Die Hälfte aller Restaurant, die Rach besuchte ist hinterher pleite oder musste umfirmieren.

Das volle Lokal hält sich zwar eine ganze Weile, wegen des Werbeeffekts, aber offen gestanden bleibt das mit der verdreckten Küche schon im Hinterkopf. Ich hätte Bedenken, dass das irgendwann wieder zugemüllt ist.

Wenn es RTL um Hilfe ginge, dann würden sie nicht so offensiv mit der Kamera die schlimmen Zustände zeigen. Aber es geht ja auch eher um die Quote und sensationsgeile Bilder. Im Hinterkopf bleibt aber das Negative, eben die Mäusekacke in der Küche.

Aus der 2. und 3. Staffel existiert fast kein Restaurant mehr.
Kommentar ansehen
18.01.2012 13:50 Uhr von Smoothi
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"Für kurze Zeit stand die ganze Mission auf der Kippe, doch dann entschied sich der Starkoch, doch zu helfen, vermutlich aus Mitleid mit dem hoch verschuldeten Inhaber."

Öh... entschied er sich jemals gegen das "Helfen"?
Kommentar ansehen
18.01.2012 13:51 Uhr von gugge01
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Mhm Ich hatte schon immer meine Zweifel bei diesen Sojastreuseln auf dem Kresse-Salat.

Naja was solls es gibt ja auch leute die über 800 Doller pro Pfund für Katzescheisse ausgeben. Welche sie dann als Aufguss trinken.
Kommentar ansehen
18.01.2012 14:33 Uhr von Mecando
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Also die Folge wo der Typ in einem Lokal war, dass mir selber bekannt ist, war nicht gescriptet.
Es wurden die Probleme gezeigt und verbessert, die einem als Gast und z.Tl. Bekannter des Inhabers auch aufgefallen sind.
Kommentar ansehen
18.01.2012 14:40 Uhr von Expat
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hach: Der Rach wieder ^^ ich kann den Vogel nicht ab. Diese Nachgemachten Reality Formate , hier in dem Falle "Kitchen Nightmares" stinken eh alle zum Himmel. Komischerweise gleichen sich sogar die Episoden. Hier Mäusekot ,bei Ramsay tote Maus an der Tür. Ein Schelm wer böses dabei denkt.
Kommentar ansehen
18.01.2012 14:58 Uhr von Pilot_Pirx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bei Rach: muß ich sofort immer an die Parodie von Switch denken...
Kommentar ansehen
18.01.2012 15:38 Uhr von DerMaus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
War das nicht der Rach, der auch ein eigenes Restaurant führt was zeitweise wegen groben Verunreinigungen geschlossen werden musste? Iwo hab ich da sowas im Hinterkopf...
Kommentar ansehen
18.01.2012 15:47 Uhr von freaked
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Man kann über Bild: und RTL sagen, was man will, aber Rach (und z. B. auch SternTV) halte ich noch für halbwegs seriöse RTL-Sendungen.
Kommentar ansehen
18.01.2012 15:54 Uhr von Borgir
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
rach .... seriös? ich lach mich tot.
Kommentar ansehen
18.01.2012 23:51 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer guckt sich so einen Kram wie Ramsays: Hells Kitchen eigentlich an? Da werden nur die Leute runtergemacht und der "Meister" feiert sich selber. Die Leute, die Ramsey mal ausgebildet haben, werden sich heute noch ärgern, ihn damals als Lehrling nicht mehr in die Mangel genommen zu haben.
Rach geht (ich sehe ihn ja nur äusserst selten), auch wenn er gleichfalls schon zu arrogant rüberkommt, um was zu erreichen. Viele Leute blocken nämlich ab, wenn das Gegenüber zu aggressiv daher kommt.
Kommentar ansehen
19.01.2012 01:26 Uhr von Expat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neee: @Schwertträger schonmal in der Gastronomie gearbeitet? Ich bin gelernter Koch und ich kann Dir versichern das was Du bei Ramsay in Hells Kitchen siehst, wie zb. Teller werfen, rumschreien, andere zur Sau machen etc das ist Realität ^^ vlt. nicht in der kleinen Spelunke um die Ecke aber in der gehobenen Gastronomie gang und gebe. Ist halt so, "funktioniert" man nicht, muss man sich nicht wundern mal nen Teller in den Rpcken geknallt zu bekommen.
Kommentar ansehen
19.01.2012 03:16 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Expat: Nein, in der Gastronomie kenne ich mich nicht aus.
Ich glaube Dir durchaus, dass es Realität ist, aber das macht es nicht besser und meine Kritik (vor allem an den Zuschauern) nicht weniger zutreffend.

Ich habe auch schon Leute kräftig eingenordet, die nicht sauber gespurt haben, aber ich halte mich dabei immer daran, nur die mangelhafte Leistung zu kritisieren, nicht die Person als Ganzes. Bevor das passiert, muss schon erkennbar sein, dass die mangelnde Leistung bei demjenigen zum Prinzip gehört.
Dass irgendwann, bei andauernder Ignoranz auch mal ein Schimpfwort fällt, ist sicher nicht vollständig zu vermeiden, aber im eigenen Interesse den Stil zu wahren sollte man es schon vermeiden.

Jemandem den Teller in den Rücken zu rammen, sehe ich dagegen etwas harmloser, denn es zielt nicht darauf ab, die Psyche des Gegenübers überzubügeln.

Zu funktionieren, ist natürlich überall oberstes Gebot. Auch der Chef muss in seiner Rolle funktionieren.
Kommentar ansehen
19.01.2012 14:16 Uhr von Kakerl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch nicht Rachs Schuld, wenn die Restaurants: später pleite gehen.
Die sind sowieso schon am Abgrund und Rach ist die letzte Hoffnung.
Es gibt ja auch Gründe warum es soweit gekommen ist und die kann Rauch auch nicht so einfach ändern.
Er kann einen Anstoß geben und hoffen, dass die Tipps angenommen werden und sich langfristig was ändert.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?