18.01.12 11:52 Uhr
 642
 

Fußball: Der FC Bayern München stichelt gegen die Konkurrenz

Kurz vor dem Start in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga meldet sich der FC Bayern München zu Wort und stichelte gegen die Konkurrenz. So bekam der BVB gleich von Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge sein Fett weg.

Rummenigge sagte: "In den letzten zwei Jahren kann man nicht unbedingt von internationalem Flair bei Dortmund sprechen." Toni Kroos nahm sich hingegen die andere Borussia vor und sagte, dass Gladbach kein Konkurrent in Sachen Meisterschaft wäre.

Kapitän Philipp Lahm äußerte sich zur verpatzten Verpflichtung von Marco Reus, der lieber zu Borussia Dortmund ging. Er sagte: "Wir sind Bayern, wir wollen unser Spiel spielen. Wir müssen nicht auf einzelne Spieler schauen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, München, FC Bayern München, Konkurrenz, 1. Bundesliga, Rückrunde
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Fußball: UEFA warnt vor zu viel Macht und Geld beim FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2012 11:59 Uhr von usambara