18.01.12 10:51 Uhr
 555
 

Offenbach: Kinder schlagen 90-Jährige nieder und rauben sie aus - es war eine Mutprobe

Im hessischen Offenbach am Main hat eine Jugendbande eine 90-jährige Seniorin auf offener Straße von hinten niedergeschlagen und dann ausgeraubt. Die Frau wollte gerade einkaufen gehen.

Die alte Dame schlug bei dem Überfall mit dem Kopf auf der Straße auf und trug eine Platzwunde davon. Die Jungen nutzten dies aus und rannten dann mit ihrer Handtasche davon. Die Seniorin kam ins Krankenhaus.

Die Bande konnte wegen der Zivilcourage von Passanten schnell dingfest gemacht werden. Ein Beobachter verfolgte die Wegrennenden und ein anderer hielt den Jüngsten fest. Die Polizei fand die anderen vier Mittäter. Die Jugendlichen sagten, die Tat sei eine Mutprobe gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Überfall, Offenbach, Mutprobe
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2012 10:51 Uhr von no_trespassing
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Ich übernehme mal die Frage aus dem Kommentaren der Quelle: Die Kinder werden vor Schlagen von Erwachsenen geschützt? Wer schützt die Erwachsenen vor den Kindern/Jugendlichen?
Kommentar ansehen
18.01.2012 11:08 Uhr von kingoftf
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Da juckt: es mir in den Fingern, mit denen auch mal ne Mutprobe zu machen. Bungee-Jumping ohne Seil zum Beispiel

Was ist nur aus der Gesellschaft geworden, keinerlei Respekt mehr, früher gab es dafür ne Tracht Prügel.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
18.01.2012 11:10 Uhr von Danymator
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Mutprobe: sehr mutige Kerlchen - nun können sie ihren Mut bei ca. 60 Arbeitsstunden beweisen.

[ nachträglich editiert von Danymator ]
Kommentar ansehen
18.01.2012 11:14 Uhr von architeutes
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Der Anfang einer großen Zukunft .
Kommentar ansehen
18.01.2012 13:48 Uhr von Seridur
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
bei sowas: ists fuer arsch versohlen eh schon zu spaet. aber wie immer suchen sich die feigen moechte-gern gangster jemanden aus, der sich nicht wehren kann. herzlichen glueckwunsch zur bestandenen mutprobe. wahrscheinlich werden sie von ihren kumpananen fuer die festnahme umso mehr gefeiert......gesocks.
Kommentar ansehen
21.01.2012 14:58 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinnig mutig eine 90-jährige von hinten niederzuschlagen. -.-
Kommentar ansehen
21.01.2012 19:37 Uhr von neminem
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sowas kann in dem alter (90): auch mal schnell tödlich enden!

ich bin auch dafür die strafmündigkeit herabzusetzen, aber man darf bei der art der strafe nicht vergessen, dass es trotzdem noch kinder sind. rache sollte also keine rolle spielen. und man sollte sich das elternhaus genauer anschauen.
Kommentar ansehen
21.01.2012 19:41 Uhr von Mankind3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
besten, wenns Sozialstunden gibt, sie in ein Altenheim stecken. Incl. Pflegedienst (Waschen) unter Aufsicht, vielleicht werden sie dann wieder normal im Kopf.
Kommentar ansehen
24.01.2012 09:35 Uhr von dajus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, früh übt sich, was ein erfolgreicher U-Bahn Schläger werden will!

Habt ein bißchen Mitgefühl für die Jungs! Die hätten sich bei dem Angriff schliesslich auch verletzen können!!!

Ironie off

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?