18.01.12 06:59 Uhr
 147
 

Würselen: Fahrzeug des DRK kollidiert im Einsatz mit einem Rollerfahrer

In Würselen hat sich ein schwerer Unfall ereignet, in dem ein Wagen des Deutschen Roten Kreuzes und ein Rollerfahrer verwickelt waren.

Nach Angaben der Polizei, befand sich das Fahrzeug des DRK im Einsatz und überquerte mit eingeschaltetem Warnlicht und Sirene eine Kreuzung bei Rot. Dabei kollidierte der Wagen mit einem Roller.

Dessen Fahrer erlitt schwere Verletzungen, sodass er in eine Klinik transportiert werden musste. Sonst gab es keine Verletzte. Auf 45.00 Euro beläuft sich nach Schätzungen der Polizei der Schaden.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Einsatz, Rollerfahrer, DRK, Würselen
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2012 07:08 Uhr von kleefisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das: soll 4500 Euro heissen. Wie der Punkt da hin kommt ist mir rätselhaft.Sorry

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?