18.01.12 06:59 Uhr
 141
 

Würselen: Fahrzeug des DRK kollidiert im Einsatz mit einem Rollerfahrer

In Würselen hat sich ein schwerer Unfall ereignet, in dem ein Wagen des Deutschen Roten Kreuzes und ein Rollerfahrer verwickelt waren.

Nach Angaben der Polizei, befand sich das Fahrzeug des DRK im Einsatz und überquerte mit eingeschaltetem Warnlicht und Sirene eine Kreuzung bei Rot. Dabei kollidierte der Wagen mit einem Roller.

Dessen Fahrer erlitt schwere Verletzungen, sodass er in eine Klinik transportiert werden musste. Sonst gab es keine Verletzte. Auf 45.00 Euro beläuft sich nach Schätzungen der Polizei der Schaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Einsatz, Rollerfahrer, DRK, Würselen
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los