17.01.12 21:56 Uhr
 603
 

Rücklicht an einem Auto vom "TÜV Rheinland" wurde mit Klebestreifen angeklebt

Auf der A57 bei Krefeld wurde ein Auto entdeckt, das, so Rolf Vesenmaier von der Pressestelle TÜV Rheinland, keine TÜV-Plakette erhalten hätte.

Das Auto hatte ein defektes Rücklicht, was allerdings mit Klebestreifen fixiert wurde.

Das Auto stammte vom "TÜV Rheinland". Neben den Klebstreifen stand der Werbeslogen "TÜV Rheinland. Genau. Richtig".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, TÜV, Rheinland, Krefeld, Rücklicht
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette
Löhne: Großeltern ziehen Kinderwagen mit Baby an Auto durch Straßenverkehr
#Catsquare: Wieso setzen sich Katzen immer in aufgeklebte Rechtecke?