17.01.12 21:08 Uhr
 166
 

Syrien: Freiheitskämpfer in Vororten von Damaskus erfolgreich

Berichten aus dem Libanon zufolge soll es einer Organisation von syrischen Deserteuren gelungen sein, zwei Vororte von Damaskus in ihre Obhut zu bringen. Die Freiheitskämpfer für eine neue Regierung in Syrien haben nach Beobachtungen von Journalisten aus Beirut eine gute militärische Ausrüstung.

Ebenso wären die Überläufer aus der Armee Assads sehr diszipliniert. Die Gruppierung nennt sich "FSA - Freie Syrische Armee". Die Kleinstädte vor Damaskus Zabadani und Madaya stünden nun unter der Kontrolle der syrischen Befreier von einem System unter Machthaber Assad.

Arabische Beobachter sollen laut den Vereinten Nationen nun eine Ausbildung erhalten, damit sie in der Lage sind, die Situation über Menschenrechte richtig einzuschätzen. Unsicher sei die Rolle Irans in Syrien. Teheran unterstütze den Machthaber Assad "mit allen Mitteln".


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Damaskus, Eroberung, Deserteur, Vorort
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundespräsident fordert: "Ich erwarte von allen Parteien Gesprächsbereitschaft"
Thanksgiving: Donald Trump quartiert begnadigte Truthähne in Luxushotel ein
Nach Jamaika-Aus: CSU-Generalsekretär sieht nun Verantwortung bei SPD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2012 22:22 Uhr von usambara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
diese Orte mit 50.000 Einwohnern liegen in der Grenzregion Syrien/Libanon in einem Gebirgstal. Die Orte sind seit jeher Schmugglerstädte.
http://wikimapia.org/...
Videos von dort:
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.01.2012 08:54 Uhr von usambara
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?